Deutsch
Thursday 25th of May 2017
code: 80708
Polizei sucht mit Fahndungsfotos nach mutmaßlichem Attentäter

Nach dem Terrorangriff auf eine Silvesterfeier im Istanbuler Nachtklub Reina sucht die Polizei weiter nach dem Täter. Die Nachrichtenagentur DHA meldete, am Montagabend sei es zu einer Operation von Anti-Terror-Einheiten in Istanbul gekommen. Dabei seien Hubschrauber eingesetzt und Straßen gesperrt worden. Über Festnahmen bei dieser Razzia wurde nichts bekannt.

Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu hatte zuvor acht Festnahmen in Istanbul im Zusammenhang mit dem Terrorangriff gemeldet. Der Täter war aber nicht darunter.

Die Behörden veröffentlichten unterdessen erste Fahndungsbilder des Verdächtigen, auf denen das Gesicht des Gesuchten klar zu erkennen ist. Auch Aufnahmen von Überwachungskameras wurden veröffentlicht.

Der Angreifer hatte in der Silvesternacht das Feuer auf Feiernde im Klub Reina eröffnet und mindestens 39 Menschen getötet. Ihm war anschließend die Flucht gelungen. Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) hat die Tat für sich reklamiert.

user comment
 

latest article

  Verschleierungsverbot verstößt gegen das Schulgesetz
  Wie können wir andere zum Dua ermutigen? – aus dem Buch „Rüstung des Bittstellers“
  Dinge, welche die Versorgung (Rizq) erhöhen und verringern
  Wie deutsche Innenminister mit der Türkenmuttergottes hetzen oder: Nicht alle Deutschen sind wie De Maizière
  Bundeskanzlerin Merkel gegen ein Islamgesetz
  Die Würde des Menschen ist unantastbar.“
  Professor Samii - Bester Chirurg der Welt
  Politiker unterstreichen Ausbildung von Imamen
  UNO warnt vor Verschlechterung der humanitären Lage im Gazastreifen
  Rechtsreferendarin darf Kopftuch tragen