Deutsch
Wednesday 18th of October 2017
code: 80708
Polizei sucht mit Fahndungsfotos nach mutmaßlichem Attentäter

Nach dem Terrorangriff auf eine Silvesterfeier im Istanbuler Nachtklub Reina sucht die Polizei weiter nach dem Täter. Die Nachrichtenagentur DHA meldete, am Montagabend sei es zu einer Operation von Anti-Terror-Einheiten in Istanbul gekommen. Dabei seien Hubschrauber eingesetzt und Straßen gesperrt worden. Über Festnahmen bei dieser Razzia wurde nichts bekannt.

Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu hatte zuvor acht Festnahmen in Istanbul im Zusammenhang mit dem Terrorangriff gemeldet. Der Täter war aber nicht darunter.

Die Behörden veröffentlichten unterdessen erste Fahndungsbilder des Verdächtigen, auf denen das Gesicht des Gesuchten klar zu erkennen ist. Auch Aufnahmen von Überwachungskameras wurden veröffentlicht.

Der Angreifer hatte in der Silvesternacht das Feuer auf Feiernde im Klub Reina eröffnet und mindestens 39 Menschen getötet. Ihm war anschließend die Flucht gelungen. Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) hat die Tat für sich reklamiert.

user comment
 

latest article

  Folgt auf Rot-Grün eine große Koalition?
  Islamische Akademie Deutschland eröffnet neues Hauptgebäude in Hamburg
  Weiter Kritik an de Maiziere
  Die AfD ist drittstärkste Kraft: Ein Weckruf für deutsche Muslime
  Talibanssprecher: Einigung mit IS nie möglich
  Wir sind ein Teil dieser Gesellschaft“
  Palästinenser bringen israelischen Siedlungsbau vor das Den Haager Gericht
  Bremer Fatih-Moschee mit ausländerfeindlichen Parolen beschmiert
  EU-Studie: Muslime gehen mit Demokratie Hand in Hand
  Versammlung der Missionare der Ahlulbayt (a.s) Weltversammlung im Demokratischen Kongo `