Deutsch
Thursday 14th of December 2017
code: 80708
Polizei sucht mit Fahndungsfotos nach mutmaßlichem Attentäter

Nach dem Terrorangriff auf eine Silvesterfeier im Istanbuler Nachtklub Reina sucht die Polizei weiter nach dem Täter. Die Nachrichtenagentur DHA meldete, am Montagabend sei es zu einer Operation von Anti-Terror-Einheiten in Istanbul gekommen. Dabei seien Hubschrauber eingesetzt und Straßen gesperrt worden. Über Festnahmen bei dieser Razzia wurde nichts bekannt.

Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu hatte zuvor acht Festnahmen in Istanbul im Zusammenhang mit dem Terrorangriff gemeldet. Der Täter war aber nicht darunter.

Die Behörden veröffentlichten unterdessen erste Fahndungsbilder des Verdächtigen, auf denen das Gesicht des Gesuchten klar zu erkennen ist. Auch Aufnahmen von Überwachungskameras wurden veröffentlicht.

Der Angreifer hatte in der Silvesternacht das Feuer auf Feiernde im Klub Reina eröffnet und mindestens 39 Menschen getötet. Ihm war anschließend die Flucht gelungen. Die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) hat die Tat für sich reklamiert.

user comment
 

latest article

  Revolutionsführer: Der Sieg gehört der islamischen Umma und Palästina wird frei sein
  Emiratischer Minister beklagt fehlende Moschee-Kontrolle
  Chaos beim AfD-Parteitag: Höckes erstolperter Erfolg
  Studie: Anteil der Muslime an der Bevölkerungszahl in Europa nimmt deutlich zu
  Die aufrichtigen Herzen innerhalb und außerhalb des Irans
  Anfrage der Ahlul Bayt Welt Versammlung bezüglich der Behandlung Sheikh Issa Qasims
  Nach Erdbeben in Westiran: Sechs Feldlazarette eingerichtet
  Tränen und Umarmung vor Gericht / Vater vergibt Mörder seines Sohnes
  Untersuchung der Lage der Schiiten in der Ahlulbayt (a.s) Weltversammlung
  Professorin entschuldigt sich bei Studentin