Deutsch
Friday 15th of December 2017
code: 80706
Schießerei in Moschee in Istanbul hinterlässt mindestens zwei Verletzte

Augenzeugen zufolge griff der unbekannte Täter die Moschee-Besucher mit einem Gewehr an, als sie sich zum Gebet versammelten. 

Die Verletzten  wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei leitete eine Ermittlungen ein. Vorerst schloss die Polizei jeden "politischen" Hintergrund aus. Der Vorfall ereignete sich nach der blutigen Attacke auf einen Nachtklub in der Silvesternacht.

Die Türkei war in den vergangenen einundeinhalb Jahren Ziel von zahlreichen Terroranschlägen.

user comment
 

latest article

  Zentralverband der Muslime warnt vor Jerusalem-Entscheidung der USA
  Jeder dritte Pole sieht Bedrohung durch Islam
  Die Nato betrachtet Russland wieder als Gefahr
  Proteste in Palästinensergebieten am 100. Jahrestag der Balfour-Deklaration
  EU erhöht Druck auf Herkunftsstaaten
  Berater der Ahlulbayt Weltversammlung: Aschura bleibt bis ewig in der Geschichte
  Iraks großer Verlierer ist Masoud Barzani
  Ehemaliger US-Botschafter bei der NATO: Saudi-Wahhabismus ist die Ursache des globalen Terrorismus
  Die syrische Armee kontrolliert die gesamte Grenze mit Jordanien im Süden und wendet die Belagerung auf ISIS ...
  Del Ponte gibt Posten in UNO-Untersuchungs-Kommission für Syrien frustriert auf