Deutsch
Thursday 24th of August 2017
code: 80706
Schießerei in Moschee in Istanbul hinterlässt mindestens zwei Verletzte

Augenzeugen zufolge griff der unbekannte Täter die Moschee-Besucher mit einem Gewehr an, als sie sich zum Gebet versammelten. 

Die Verletzten  wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei leitete eine Ermittlungen ein. Vorerst schloss die Polizei jeden "politischen" Hintergrund aus. Der Vorfall ereignete sich nach der blutigen Attacke auf einen Nachtklub in der Silvesternacht.

Die Türkei war in den vergangenen einundeinhalb Jahren Ziel von zahlreichen Terroranschlägen.

user comment
 

latest article

  Del Ponte gibt Posten in UNO-Untersuchungs-Kommission für Syrien frustriert auf
  Interpol-Generalsekretär lobt Fähigkeiten iranischer Polizei
  Irans Revolutionsgarde setzt ein saudisches Boot im Persischen Golf fest
  WHO: 13.000 Cholera-Fälle im Jemen
  Irans Ex-Außenminister: Europa soll über einen genaueren Blick auf Nahen Osten verfügen
  Habermas gegen deutsche Leitkultur
  Iran: Erdbeben der Stärke 5,3 in Provinz Khorasan-Razavi
  Trump 100 Tage im Amt: Großdemonstration gegen Energiepolitik der Regierung
  Mazyek kritisiert antimuslimische Töne nach Türkei-Referendum
  Der US-Raketenschild in Europa schafft Bedingungen für Atomschlag auf Russland – Moskau