Deutsch
Wednesday 27th of May 2020
  309
  0
  0

Brandanschlag auf Altkleidercontainer vor Moschee

Brandanschlag auf Altkleidercontainer vor Moschee

Unbekannte haben den Altkleidercontainer vor der Hicret Moschee in Bielefeld in Brand gesetzt. Die Polizei ermittelt in allen Richtungen.

Am Montagabend wurde die IGMG Hicret Moschee in Bielefeld angegriffen. Unbekannte Brandstifter haben den Altkleidercontainer, der Hilfsorganisation HASENE International e.V., vor der Einrichtung der Islamischen Glaubensgemeinschaft Millî Görüş in Brand gesetzt.

Der Brand konnte mit Hilfe der Gemeindemitgliedern rechtzeitig gelöscht werden, so dass kein großer Schaden entstehen konnte.

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums in Bielefeld teilte IslamiQ auf Anfrage nun mit, dass die Polizei von keiner fremdenfeindlichen Motivation ausgeht.

Derzeit sei noch unklar, ob das Feuer fahrlässig entstanden sei oder ob der vorsätzlich entzündet wurden.

2015 wurden in Delmenhorst ebenfalls drei Altpapier-Container vor einem Gebäudekomplex, in denen sich die Mevlana-Moschee, ein türkischer Gemüsehändler und ein Fußballverein befinden, in Brand gesetzt.

Die Brände verursachten Sachschäden im Wert von 10.000. Auch damals ging die Polizei nicht von einer islamfeindlichen oder politisch motivierten Tat aus.

  309
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Zahl der islamischen Bestattungen steigt
    Israel schiebt 38.000 afrikanische Flüchtlinge ab
    Rechtsreferendarin darf Kopftuch tragen
    Der Hijab – Mein Recht, meine Freiheit, meine Wahl
    Bittgebet der Gefolgschaftstreue [dua-ul-ahd]
    Zwischen unserem ­Hoffen und Bangen
    Muslime gratulieren zum Weltfrauentag
    Fachtagung des ZMD für Prävention und Gefängnisseelsorge
    Österreichischer Außenminister: „Schluss mit islamischen Kindergärten“
    Muslime in Deutschland

 
user comment