Deutsch
Saturday 27th of November 2021
389
0
نفر 0
0% این مطلب را پسندیده اند

Israel schiebt 38.000 afrikanische Flüchtlinge ab

- Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanyahu hat am Sonntag die Abschiebung von rund 38.000 afrikanischen Flüchtlingen, vorwiegend aus Eritrea und Sudan, angeordnet.

Die Flüchtlinge sollen nach Angaben des israelischen Verantwortlichen bis Ende März die besetzten palästinensischen Gebiete verlassen. Sonst werden sie zu Haftstrafen verurteilt.

Der Plan sieht laut den israelischen Medien vor, dass jeder Ausreisepflichtige bis Ende März ein Flugticket und umgerechnet 3500 Dollar erhalten soll.  In welche Länder die Flüchtlinge abgeschoben werden sollen, ist unklar.

Der Großteil der Flüchtlinge in den besetzten Gebieten, rund 72 Prozent, stammt aus Eritrea, 20 Prozent sind Sudanesen.

389
0
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:

latest article

Nichtmuslime über die Person und den Status des Propheten Mohammad
Die mediale Darstellung des Islam: Muhammad-Karikaturen im Spannungsfeld von Pressefreiheit, ...
Islam und Abendland Verbindendes und Trennendes
Berlins Justizsenator will Lehrerinnen Kopftuch nun doch erlauben
Die Gründung einer Familie
Brandanschlag auf Altkleidercontainer vor Moschee
Iranischer Vizepräsident: Iran zu Zusammenarbeit mit Europa beim Aufbau wirtschaftlicher ...
15 Angriffe auf Moscheen im ersten Quartal
Jemen: Ansarollah-Drohnen greifen de Internationalen Flughafen von Dubai an
Bittgebet gegen Fieber

 
user comment