Deutsch
Sunday 31st of May 2020
  285
  0
  0

Universität in Uganda genehmigt Hidschab muslimischer Studentinnen

Nach den Protesten einer Studentinnen der ungandaischen Makerere-Universität haben Verantwortliche der Hochschule den Musliminnen erlaubt, mit islamischer Bekleidung an den Prüfungen teilzunehmen.

Es werde zu keinem Hidschabverbot mehr kommen, sagte der Rektor der Uni. Wie die iranische Korannachrichtenagentur Iqna unter Berufung auf die Internetseite Islam Today berichtet, erlaubte der Rektor der Makerere-Universität ab sofort den muslimischen Studentinnen, mit Hidschab an den Prüfungen teilzunehmen, allerdings haben sie sich vor dem Betreten des Uni-Gebäudes einer Leibesvisitation zu unterziehen.

 

Zu dem Beschluss zur Aufhebung der Hidschabverbots war es gekommen nachdem einige muslimische Student/Innen das Zutrittverbot zur Universität mit islamischer Bekleidung kritisiert hatten und sich zudem für die Aufhebung der Visitation von Musliminnen durch Hochschulverantwortliche aussprachen.


source : ایکنا
  285
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Zionistisches Verbrechen gegen das 11-jährige Kind in Gaza + Bilder
    Trump gibt sich kompromissbereit
    Irak: Mindestens 30 Tote bei Selbstmordanschlag auf Hochzeit
    UNO warnt vor weiterer Verschlechterung der Versorgungslage im Jemen
    Explosion südlich von Bagdad hinterlässt 1 Toten und 4 Verletzte
    Türkei erlaubt Kopftuch für Polizistinnen
    Bahrain:Parlament stimmt Prozess gegen Zivilisten in Militärgerichten zu
    Ali Akbar Velayati zum Vorsitzenden des Gründingsgremiums der Islamischen Azad-Universität ...
    Deutschland schließt sein Generalkonsulat in Istanbul
    Rund 250 Extremisten aus Syrien nach Deutschland zurückgekehrt

 
user comment