Deutsch
Saturday 6th of June 2020
  335
  0
  0

Hisbollah und Amal: Schicksal von Imam Musa Sadr muss aufgeklärt werden

Die beiden libanesischen Bewegungen Hisbollah und Amal haben in einer gemeinsamen Bekanntmachung die Aufklärung des Verbleibs von Imam Musa Sadr und seinen beiden Begleitern gefordert.

Wie   unter Berufung auf die Webseite einer libanesischen Radiostation bekannt gab, wiesen Amal und Hisbollah die Regierung in Beirut an, nun wo Diktator Muammar al Gaddafi gestürzt ist, den Verbleib des in Libyen verschwundenen Geistlichen und den seiner beiden Begleiter aufzuklären.

 

In einem weiteren Teil der Erklärung wurde die Regierung aufgefordert, legitime und sicherheitsbezogene Maßnahmen in Bezug auf die Spionageaktivitäten der USA im Land zu ergreifen.

 

Dazu ließen Amal und Hisbollah verlauten: Die Gefahr, welche von der US-Spionage im Libanon ausgeht ist nicht geringer als die Spionage des zionistischen Regimes. Im Gegenteil ergänzen sich die beiden nur noch damit. Die Regierung müsse alles in ihrer Macht stehende zur Konfrontation mit diesen Aktivitäten tun und auch der Sicherheitsapparat im Land habe die Pflicht, sich den geheimdienstlerischen Aktionen der USA im Libanon entgegenzustellen.


source : ایکنا
  335
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Saudische Kampfjets greifen UN-Gebäude im Jemen an
    Oberster US-Gerichtshof: Keine Nennung Israels in US-Pässen
    Rund 250 Extremisten aus Syrien nach Deutschland zurückgekehrt
    Jugendlicher rekrutiert ISIL-Terroristen
    Deutsche Verkehrsplaner helfen, tödliches Gedränge in Mekka zu verhindern
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
    Ein Polizist bei Angriff in Ägypten getötet
    Festnahme von 2 mutmaßlichen IS-Anhängern in Deutschland
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara
    Berater des irakischen Präsidenten: Die Siege gegenüber den IS-Terroristen verdanken wir dem Iran

 
user comment