Deutsch
Friday 29th of May 2020
  480
  0
  0

Muslime wehren sich gegen Blasphemie der amerikanischen Kirche

Amerikanische Muslime haben die Blasphemie der amerikanischen Kirche schwer verurteilt.

 

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA mitteilt, haben amerikanische Muslime von überall im Land den Schritt der Kirche verurteilt, durch die Verbrennung von den heiligem Buch der Muslime am 11. September einen Streit zu provozieren.

Die wütenden Demonstranten hatten am Freitag davor gewarnt die muslimische Gemeinde im Land durch geplante Verbrennungen derart zu provozieren. Die Kirche hatte für den 11. September angekündigt Ausgaben des Heiligen Korans zu verbrennen.
Auch in anderen Teilen des Globus hatten Muslime gegen die Pläne demonstriert. In Indien hatten Muslime in der Stadt Bhopal Slogans gegen die amerikanische Führung gerufen.
Der Westen versucht den Islam für seine politischen Ziele zu  benutzen und die Muslime gegen den Westen aufzubringen.

Amerikanische, christliche Extremisten aus den USA hatten die Muslime für die Anschläge vom 11. September verantwortlich gemacht.
Am 11. September 2001 hatten von den Amerikanern unterstützte Terroristen zwei Passagierflugzeuge in das World Trade Center geflogen und dabei 3000 Menschen mit in den Tod gerissen.

source : www.abna.ir
  480
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Türkei erlaubt Kopftuch für Polizistinnen
    Bahrain:Parlament stimmt Prozess gegen Zivilisten in Militärgerichten zu
    Ali Akbar Velayati zum Vorsitzenden des Gründingsgremiums der Islamischen Azad-Universität ...
    Deutschland schließt sein Generalkonsulat in Istanbul
    Rund 250 Extremisten aus Syrien nach Deutschland zurückgekehrt
    Deutsche Verkehrsplaner helfen, tödliches Gedränge in Mekka zu verhindern
    Israel schiebt 38.000 afrikanische Flüchtlinge ab
    Saudische Kampfjets greifen UN-Gebäude im Jemen an
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara

 
user comment