Deutsch
Tuesday 1st of December 2020
  12
  0
  0

Muslime wehren sich gegen Blasphemie der amerikanischen Kirche

Amerikanische Muslime haben die Blasphemie der amerikanischen Kirche schwer verurteilt.

 

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA mitteilt, haben amerikanische Muslime von überall im Land den Schritt der Kirche verurteilt, durch die Verbrennung von den heiligem Buch der Muslime am 11. September einen Streit zu provozieren.

Die wütenden Demonstranten hatten am Freitag davor gewarnt die muslimische Gemeinde im Land durch geplante Verbrennungen derart zu provozieren. Die Kirche hatte für den 11. September angekündigt Ausgaben des Heiligen Korans zu verbrennen.
Auch in anderen Teilen des Globus hatten Muslime gegen die Pläne demonstriert. In Indien hatten Muslime in der Stadt Bhopal Slogans gegen die amerikanische Führung gerufen.
Der Westen versucht den Islam für seine politischen Ziele zu  benutzen und die Muslime gegen den Westen aufzubringen.

Amerikanische, christliche Extremisten aus den USA hatten die Muslime für die Anschläge vom 11. September verantwortlich gemacht.
Am 11. September 2001 hatten von den Amerikanern unterstützte Terroristen zwei Passagierflugzeuge in das World Trade Center geflogen und dabei 3000 Menschen mit in den Tod gerissen.

source : www.abna.ir
  12
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

35 Mitglieder der Muslimbruderschaft wurden zu lebenslanger Haft verurteilt
Interpol-Generalsekretär lobt Fähigkeiten iranischer Polizei
Kondolation zum Jahrestag des Märtyrertodes von Imam Dschawad (a.s.)
Konsultationen zwischen Präsidenten der IRI und Syriens über islamische Welt
Demonstrationen im Südjemen
Leiter der Al Azhar Universität gestorben
Internationale Koranrezitatoren aus Iran nehmen an Koranlesungen in Maschhad teil
Gefängnisstrafe für Dichterin in Bahrain
Sitzung `Bedeutung und Beständigkeit des Islam` in Indien
Davutoglu: Türkei wartet immer noch auf Entschuldigung Israels

 
user comment