Deutsch
Friday 29th of May 2020
  682
  0
  0

DER QURAN IST DAS LEITBILD

DER QURAN IST DAS LEITBILD

 

 

… ist er es doch, der deinem Herzen mit Gottes Erlaubnis (den Quran) offenbarte als eine Bestätigung des Früheren und eine Rechtleitung und eine Heilsbotschaft für die Gläubigen. (Sure al-Baqara, 2:97)

 

Der Quran präsentiert bestimmte Fakten, und er enthält exakt die Information, die dem Propheten Muhammad offenbart worden ist. Aus diesem Grund werden die Menschen, die den Quran und die Sunna unseres Propheten als die einzigen maßgebenden Lebenskriterien heranziehen, Gottes Gnade erlangen. Der Quran beschreibt es so:

 

Dieser Quran leitet gewiss zu dem, was richtig ist, und verheißt den Gläubigen, die das Rechte tun, großen Lohn. (Sure al-Isra’, 17:9)

 

Dies dient der Einsicht der Menschen und ist eine Rechtleitung und Barmherzigkeit für Leute, die ihres Glaubens gewiss sind. (Sure al-Dschathiya, 45:20)

 

Menschen die den Quran und den Weg unseres Propheten als Führung anerkennen, leben einen völlig anderen Lebensstil als Andere. Sie sind nie verzweifelt, nervös, hoffnungslos oder trübsinnig, und sie werden nicht ärgerlich oder geraten in Panik bei unvorhergesehenen Ereignissen, denn der Quran und die Sunna unseres Propheten geben ihnen jederzeit Halt und Führung. Sie wissen, dass sie dem Schicksal unterworfen sind, dass Gott für sie ausgesucht hat, sie unterwerfen sich Ihm und leben daher in Frieden und reagieren auf alle Ereignisse unter Beachtung von Gottes Geboten. Jeder Entschluss, jedes gesprochene Wort und jede geschriebene Zeile weist darauf hin, dass sie an den Werten des Quran festhalten. Weil dies so ist, haben sie immer ein klares Bewusstsein, und sie genießen den geistigen Frieden, der dadurch entsteht. Gott beschreibt es in der Sure Yunus:

 

O ihr Menschen! Nun ist eine Mahnung eures Herrn zu euch gekommen und eine Arznei für das, was euere Herzen bewegt, und eine Leitung und Barmherzigkeit für die Gläubigen. (Sure Yunus, 10:57)

 

Der Quran legt fest, was richtig ist und was falsch ist. Deswegen finden Menschen, die Führung suchen, ihrem Gewissen folgen, den selbstsüchtigen Begierden und Launen ihres Unterbewusstseins nicht nachgeben und die sich verpflichtet haben, Gottes Urteilen entsprechend zu leben, auf den rechten Weg. Jeder kann den Quran verstehen, ein Buch von Göttlicher Weisheit, denn Seine Erklärungen über moralische Perfektion und Urteile sind extrem klar, einfach und deutlich. Ein ehrlicher, von Gott geführter Mensch wird den Quran bereitwillig annehmen, und es wird ihm leicht fallen, nach Seinen Geboten zu leben, wie in folgendem Vers nachzulesen ist.

 

… der Quran als Rechtleitung für die Menschen und als (normativer) Maßstab herabgesandt wurde… (Sure al-Baqara, 2:185)

 

Doch nur jene, die Gott lieben und fürchten, die sich Ihm von ganzem Herzen unterwerfen und das Jenseits dem diesseitigen Leben vorziehen befolgen den Quran und denken über seine Verse nach. Gott erklärt:

 

Wir haben den Quran nicht auf dich herabgesandt, um dich unglücklich zu machen, sondern als Ermahnung für die Gottesfürchtigen. (Sure Ta Ha, 20:2-3)

 

Das ist ein weiteres wichtiges Geheimnis des Quran. Um es zu verstehen, braucht man nur die feste Absicht, einen tiefen Glauben und Aufrichtigkeit, keinen hohen Grad an Intelligenz, denn Gott führt Seine aufrichtigen Diener zur Wahrheit, und Er stellt sicher, dass sie aus dem Quran Nutzen ziehen und erlöst werden. Doch diese Offenbarung Gottes an die Menschheit führt nur jene zur Wahrheit, die Ihn lieben und fürchten und die von Ihm gesetzten Grenzen beachten.

Obwohl der Quran die ganze Menschheit ermahnt, ist er eine Rechtleitung nur für die Rechtschaffenen, die an Gott und an den Jüngsten Tag glauben. Folgende Verse beziehen sich darauf:

 

Und eines Tages werden Wir in jedem Volk einen Zeugen aus ihrer Mitte gegen sie aufrufen. Und Wir wollen dich als Zeugen gegen diese bringen; denn Wir sandten das Buch auf euch herab als eine Erklärung aller Dinge und eine Rechtleitung, eine Barmherzigkeit und Heilsbotschaft für alle, die bereit sind, sich Gott hinzugeben. (Sure an-Nahl, 16:89)

 

Sprich: „Der Geist der Heiligkeit hat ihn von deinem Herrn gebracht, in Wahrheit, um die Gläubigen damit zu stärken, und als eine Leitung und Heilsbotschaft für die Gottergebenen.“ (Sure an-Nahl, 16:102)

 

Dies sind die Verse des weisen Buches, Rechtleitung und Barmherzigkeit für die Rechtschaffenen. (Sure Luqman, 31:2-3)

 

O ihr Menschen! Nun ist eine Mahnung eures Herrn zu euch gekommen und eine Arznei für das, was euere Herzen bewegt, und eine Leitung und Barmherzigkeit für die Gläubigen. (Sure Yunus, 10:57)

 

Wie diese Verse verdeutlichen, ermahnt der Quran die Menschheit und er leitet alle Muslime, die demütig sind und Gottes Grenzen beachten. Bediuzzaman Said Nursi, ein großer türkischer Islamgelehrter, schreibt, der Quran sei ein Führer für Gottes demütige Diener:

„Der allwissende Quran ist der Führer zum Bewusstsein, der Führer der Dschinn und der Männer [und Frauen], der Lehrer derer, die Perfektion erlangen wollen und der Lehrer derer, die die Wirklichkeit suchen.“ (Bediuzzaman Said Nursi, Die Risale-i Nur Sammlung, „Die Briefe: Der 26. Brief“)

  682
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Kondolation
    Großeinkäufe von arabischen Regierungen bei den Amerikanern
    Esskultur in muslimischen Gesellschaften
    Ein frommer Wunsch
    Türkei gegen US-Vorschlag über Austritt aus Syrien-Gesprächen in Astana
    Sura Muĥammad (Mohammed)
    Beginn einer neuen Zeit der Unwissenheit im Westen
    Ein Imam für den Knast
    Gott, was läuft heut alles schlecht – Ein Streitgespräch zweier Muslime in Gedichtform
    Sura Ađ-Đuĥaá (Der glorreiche Morgen)

 
user comment