Deutsch
Wednesday 17th of August 2022
244
0
نفر 0

Jüdische Frau in Palästina konvertiert zum Islam

International: Eine russischstämmige jüdische Frau im Besetzten Palästina konvertiere zum Islam.

Laut Iqna unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Palästina-Online hat diese jüdische Frau, die zunächst Sabrina hieß, nach ihrer Konvertierung den Namen Yasmina für sich gewählt. Sie hat zwei Kinder und ist 34 Jahre jung.

Yasmina ist auf eigenen Wunsch und Willem zum Islam übergetreten. Sie hat sofort den Hidschab, die islamische Bekleidung, für sich gewählt und ihr Wunsch ist es, eines Tages in der Al-Aksa Moschee ihr Gebet verrichten zu können.

Über ihr Motiv sagt sie: Die Lebensweise der Muslime war für mich sehr interessant und angenehm. Ich beobachtete, wie die muslimische Frau ihre Würde und Identität schützt. Das war für mich Grund genug, den Islam kennen zu lernen. Darüber hinaus waren Nachsicht und die sozialen Beziehungen der Muslime ein starker Anreiz für mich, den Islam für mich zu wählen.

Sie sagte ferner, dass der Islam mit der menschlichen Natur übereinstimme und den Menschen zur Erhabenheit und Würde führe: der Koran hat den Durst meiner Seele beseitigt und mir innere Ruhe verschaffen. Ich habe mich zunächst der Kenntnis der islamischen Lehren gewidmet. Ich habe mich im Internet in arabischer und russischer Sprache über den Islam informiert und nach und nach habe ich gelernt, wie man richtig betet; anschließend entschied ich mich für den Hidschab. Dann lernte ich auch die arabische Sprache.

Diese neu zum Islam konvertierte Frau sagte: Die Konvertierung zum Islam und die islamische Bekleidung sind persönliche Angelegenheiten und ein Beispiel für persönliche Freiheit und Meinungsfreiheit.

244
0
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:

latest article

Holländischer Politiker veröffentlicht islamfeindliches Buch
Seminar zum Thema “Menschenrechte und Frauen” in Indien
Saudische Schiiten feiern den Geburtstag des Imam Mahdi
Berater der Ahlulbayt Weltversammlung: Aschura bleibt bis ewig in der Geschichte
Buch "Islam und Muslime" vorgestellt
Kunstmesse in Kerbela zur Unterstützung für bahrainisches Volk
4 von 70 schiitischen Libanesen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten deportiert
Iranischer Präsident sendete Glückwünsche zum Ramadan an islamische Länder
Konferenz in Kairo: `Malerei im Islam`
Ausstellung für darstellende Künste aus dem islamischen Iran in Österreich

 
user comment