Deutsch
Thursday 20th of January 2022
244
0
نفر 0

Hakenkreuz in Waschraum Moschee gesprüht

Unbekannte haben in einen Waschraum der Islamischen Gemeinde in Magdeburg ein großflächiges Hakenkreuz gesprüht. Der Staatsschutz ermittelt.

Am Freitag wurde die Islamische Gemeinde auf der Max-Otten-Straße in Magdeburg Opfer eines fremdenfeindlichen Angriffs. Unbekannte haben in einen Waschraum der Magdeburger Moschee ein großflächiges Hakenkreuz gesprüht.

 

Das verbotene Nazi-Symbol wurde bereits am Freitagnachmittag entdeckt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Wer hinter der Tat steckt, muss der für politisch motivierte Kriminalität zuständige Staatsschutz noch ermitteln.

Die Waschräume sind nach Polizeiangaben tagsüber frei zugänglich. Neben dem 1,4 mal 0,9 Meter großen Hakenkreuz sei in ähnlicher Größe der Schriftzug „ACAB“ gesprüht worden. Die Abkürzung steht für „All Cops are Bastards“ (Alle Polizisten sind Bastarde) und wird sowohl von der linken Szene als auch von Skinheads oder Fußball-Hooligans verwendet.

244
0
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:

latest article

Islamischer Kulturverein Imam Hossein(as) e.V. : PRESSEMITTEILUNG: „Anschläge von ...
Die Bedeutung der Waisenhilfe im Islam
Pakistanischer Herkunft Sajid Javid wurde zum ersten muslimischen Innenminister ...
Islam und Feminismus ein Widerspruch?
Die Gründung einer Familie
Franzosen rufen zum Boykott auf
Vorträge der Konferenz "Imam Hadi (AS) Leben und Seele" veröffentlicht
Bittgebet gegen Lebererkrankungen
Bremer Fatih-Moschee mit ausländerfeindlichen Parolen beschmiert
Österreich: Rassismus-Skandal am Wiener Flughafen

 
user comment