Deutsch
Monday 2nd of August 2021
12
0
نفر 0
0% این مطلب را پسندیده اند

Verwaltungsgericht stoppt Moscheebau

Die Stadt Germersheim hat mit ihrem Eilantrag gegen einen geplanten Moscheebau Erfolg gehabt. Das Verwaltungsgericht in Neustadt gab laut Mitteilung vom Montag dem Antrag der Kommune statt. Damit dürfen vorerst keine Bauarbeiten ausgeführt werde
Verwaltungsgericht stoppt Moscheebau

Die Stadt Germersheim hat mit ihrem Eilantrag gegen einen geplanten Moscheebau Erfolg gehabt. Das Verwaltungsgericht in Neustadt gab laut Mitteilung vom Montag dem Antrag der Kommune statt. Damit dürfen vorerst keine Bauarbeiten ausgeführt werden.

Das Gericht bestätigte im Wesentlichen die Auffassung der Stadt. Die Baugenehmigung weise gravierende Mängel auf. Bestimmte Fragen, etwa wie groß das Einzugsgebiet des Gotteshauses sein soll, seien nur rudimentär und damit unzureichend geregelt. Die Stadt werde dadurch in ihrer Planungshoheit verletzt. So sei etwa nicht sichergestellt, dass die Moschee mit der Wohnnutzung in dem Wohngebiet vereinbar sei – dafür spreche schon die Größe der genehmigten Fläche. Ein verbindliches Nutzungskonzept fehle. Das Gericht sieht durch die unzureichenden Regelungen die Gefahr von Störungen für die Anwohner, etwa durch Gebetszeiten in den frühen Morgenstunden. (

12
0
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:

latest article

Österreich: Falsche ISIS-Blankopässe
Koran-Kurse in der Kirche, Reaktion auf die Koran-Verbrennung
Studentenführung: Muslime leiden unter Problemen in England
Tausend Jahre altes Koranexemplar in China entdeckt
Hadsch-Ausstellung in Medina
Seminar zum Thema “Liebe zur Familie aus der Sicht des Propheten des Islam, s.” in Belgien
Halal-Messe in Moskau
Millionen Schiiten werden an Märtyrertum Imam Hussains (AS) erinnern
Irans Ex-Außenminister: Europa soll über einen genaueren Blick auf Nahen Osten verfügen
Arbain-Trauerfeiern in Ungarn

 
user comment