Deutsch
Wednesday 22nd of September 2021
215
0
نفر 0
0% این مطلب را پسندیده اند

Bundesregierung besorgt über Urteil gegen bahrainischen Oppositionsführer

Zu dem Urteil eines bahrainischen Gerichts gegen den Generalsekretär der Oppositionspartei Al Wefaq, Sheikh Ali Salman, erklärte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes heute (31.05.): "Wir bedauern dieses h
Bundesregierung besorgt über Urteil gegen bahrainischen Oppositionsführer

Zu dem Urteil eines bahrainischen Gerichts gegen den Generalsekretär der Oppositionspartei Al Wefaq, Sheikh Ali Salman, erklärte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes heute (31.05.):

"Wir bedauern dieses harte Urteil gegen den Führer der Oppositionspartei. Es gibt ernste Zweifel, ob bei dem Verfahren rechtsstaatliche Grundsätze eingehalten wurden. Es steht zu befürchten, dass dies die Wiederaufnahme des Nationalen Dialogs zusätzlich erschwert.  

Der Versöhnungsprozess zwischen Schiiten und Sunniten in Bahrain muss fortgesetzt werden. Langfristige Stabilität und Wohlstand in Bahrain sind nur möglich auf Grundlage von Rechtsstaatlichkeit, Pluralismus, und der Achtung der Menschenrechte. Dies schließt das Recht auf freie Meinungsäußerung mit ein."

Hintergrund: Der Generalsekretär von Al Wefaq, der wichtigsten Oppositionspartei in Bahrain, Shaikh Ali Salman, wurde am 30.5. letztinstanzlich zu 9 Jahren Haft verurteilt. Damit wurde das ursprüngliche Strafmaß von 4 Jahren erheblich erhöht. Die Anklagepunkte waren  Aufruf zum gewaltsamen Regierungsumsturz,  Hetze gegen ausländische Mitbürger,  Anstiftung zum Gesetzesbruch und Verunglimpfung  der Regierung. Sheikh Ali Salman befindet sich bereits seit 1 ½ Jahren in Haft.


source : abna24
215
0
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:

latest article

Seit Oktober 2015 sind 2320 palästinensische Kinder festgenommen
Erste wissenschaftliche Konferenz zum " Sahifa Sajjadiya" in England
Guinness-Buch registriert iranische Paralympics-Sportler
Muslimische Gemeinde lehnt Bestattung des Priester-Mörders ab
Bremer Fatih-Moschee mit ausländerfeindlichen Parolen beschmiert
Professor der Al-Azhar und Führer der Muslimbrüderschaft bekannte sich zur Schia und kam zum ...
4. Delmenhorster Friedensmarsch zu Aschura – Mit Bildergalerie
Islamfeindliche Parolen an der Wand islamischer Grundschule in Kanada
Konversion kein Anlass zu Neubewertung des Islams
Weiter Kritik an de Maiziere

 
user comment