Deutsch
Sunday 31st of May 2020
  1769
  0
  0

IS griff eine italienische Ölfirma in Libyen an

Islamischer Staat hat nochmals eine Explosion in Libyen verursacht. Wie die AhlulBayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, ist eine Autobombe vor dem Gebäude einer italienischen Firma in der Hauptstadt Libyens Tripolis detoniert worden.
IS griff eine italienische Ölfirma in Libyen an
Islamischer Staat hat nochmals eine Explosion in Libyen verursacht.

Wie die AhlulBayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, ist eine Autobombe vor dem Gebäude einer italienischen Firma in der Hauptstadt Libyens Tripolis detoniert worden.

Durch die Explosion wurden benachbarte Gebäude stark beschädigt aber es hat keine Tote gegeben.

Auf dem Gebiet der Explosion befinden sich auch die Botschaften von Saudi-Arabien und Niederlande.

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat sich zu der Explosion bekannt.

Früher hatte der IS auch die Verantwortung für den Angriff auf einige Botschaften in Libyen übernommen.

Seit dem Sturz von libyschen Diktatur Ghazafi (2011) herrscht in Libyen Unruhen und es mangelt an eine zentrale Regierung.


source : abna24
  1769
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    IS übernimmt Verantwortung für Explosion in der irakischen Provinz Babel
    Bahrainische oppositionellen Gruppen haben zu einer Demonstration vor bahrainischer Botschaft in ...
    UN-Sicherheitsrat streicht "Hekmatyar" aus Sanktionsliste
    Korruption in Israel
    Demonstration in Schweden gegen Islamophobie in schwedischen Medien
    Zionistisches Verbrechen gegen das 11-jährige Kind in Gaza + Bilder
    Trump gibt sich kompromissbereit
    Irak: Mindestens 30 Tote bei Selbstmordanschlag auf Hochzeit
    UNO warnt vor weiterer Verschlechterung der Versorgungslage im Jemen
    Explosion südlich von Bagdad hinterlässt 1 Toten und 4 Verletzte

 
user comment