Deutsch
Thursday 4th of March 2021
2372
0
نفر 0
0% این مطلب را پسندیده اند

Islamischer Lebensstil (39)

Wir besprechen in diesem Teil weiter die Kriterien für die Wahl des geeigneten Ehepartners. Die Eheschließung ist ein wichtiger Entschluss und die Gründung
Islamischer Lebensstil (39)

 Wir besprechen in diesem Teil weiter die Kriterien für die Wahl des geeigneten Ehepartners. Die Eheschließung ist ein wichtiger Entschluss und die Gründung einer Familie stellt in Anbetracht der menschlichen Natur (Fitra), <!-- Item fulltext -->

der Vernunft und aus religiöser und soziologischer Sicht eine Notwendigkeit dar. Das Wohl der Gesellschaft baut auf dem Wohl der Familien auf und daher sind bei der Wahl des Ehepartners die richtigen Kriterien einzusetzen. Anderenfalls können sich zahlreiche Probleme in Ehe und Familie ergeben. Psychologen und Familienberater nennen eine größere Zahl von Kriterien für die Wahl des Ehepartners, die sich auf psychologische, wirtschaftliche, kulturelle und soziale Aspekte beziehen. Sie sagen, je mehr Mann und Frau vor der Ehe übereinander richtig informiert sind, desto besser können sie einen Erfolg bzw. Misserfolg in der Ehe voraussehen. Der Mensch wünscht sich nachweislich einen Ehepartner, mit dem er Dinge gemeinsam hat wie die religiöse Überzeugung, Bildungsstand und eine ähnliche Kultur, ähnliche familiäre Verhältnisse und die finanzielle oder soziale Position. Ehepartner die in Bezug auf diese Dinge in gewissem Umfange eine Ähnlichkeit besitzen, verfolgen atuomatisch ähnliche Ziele und auch ihre Wünsche ähneln sich.

 

Kulturelle Gemeinsamkeiten bringen Eheleute einander näher. Sie finden öfters zur Einmütigkeit und streiten sich seltener. Dabei darf allerdings nicht vergessen werden, dass trotz aller Ähnlichkeit in bestimmten Dingen, die deutlichen Unterschiede zwischen beiden Geschlechtern natürlich weiterbestehen. Daher müssen Mann und Frau lernen mit diesen naturbedingten Unterschieden zu leben und wenn sie damit klarkommen und aufgrund ihrer sonstigen Gemeinsamkeiten zu einer Einmütigkeit gelangen, wird das heilige Bündnis ihnen Freude und Zufriedenheit bescheren.

Einige Eigenschaften wie zum Beispiel Verantwortungsbereitschaft muss bei beiden vorhanden sein. Je näher sich zwei jungen Menschen hinsichtlich der verschiedenen Eigenschaften stehen, desto fester und intensiver wird ihr Leben nach der Eheschließung sein.

 

Wir sagten schon, dass die Summe solcher Eigenschaften in den islamischen Quellen als Grundsatz der Kufiyat , d.h. der Ähnlichkeit angeführt wird. Genannt werden Ähnlichkeiten hinsichtlich Glauben und Religiosität, gutem Charakter, Herkunft aus einer rechtschaffenen Familie, Vernunft und Intelligenz, gutes Aussehen und Schönheit, passendes Alter oder auch der Beruf der Ehepartner. Je mehr ein junger Mann und eine junge Frau über ihren zukünftigen Ehepartner wissen und je vernünftiger die Kriterien sind, die sie bei der Wahl verwenden, desto weniger Probleme wird die beiden in der Ehe erwarten.

Für viele Sachverständige ist die Rolle der kulturellen Faktoren besonders wichtig für die Fortdauer einer Ehe. Dabei ist die Entsprechung in Bezug auf die Religion und die Bräuche sehr wichtig. Vor allen Dingen aber prägt die Religion das Verhalten der Eheleute. Gemäß Untersuchungen sind die Wertmaßstäbe und Überzeugungen des Menschn mehr als jeder andere Faktor ausschlaggebend für sein Verhalten. Klafft das religiöse Denken der Ehepartner weit auseinander so werden sich diese Unterschiede im Laufe der Zeit vertiefen und es wird Probleme geben, wenn einer von ihnen nicht die religiösen Werte beachtet. Eine religiöse Überzeugung ist eine grundsätzliche Einstellung, die der Charakterbildung als Achse dient.

Dr. Ghulamali Afrus, ein iranischer Psychologe, sagt: „Zweifelsohne zählt die Gleichgerichtetheit der religiösen Sichtweise und die Praktizierung der moralischen Werte seitens der Ehepartner zu den wichtigsten Faktoren für ein beständiges Bündnis und ein friedliches Leben. Deshalb wünschen sich Gläubige eine gläubigen Ehepartner mit einem rechtschaffenen Wesen. Dieser Wunsch bezüglich der Eheschließung geht aus dem edlen Wesen und der nach der Vervollkommnung suchenden Natur des Menschen hervor. Gott, der Allmächtige, hat in der Sure Nur (Licht) im Vers 26 gesagt: `Gute Frauen passen zu guten Männer und gute Männer zu guten Frauen`.

Die guten menschlichen Eigenschaften und damit das größte Kapital im Leben des Menschen entspringen dem Gottglauben und der Gottesfürchtigkeit. Wird dieser wichtige Punkt nicht richtig beachtet, so bedeutet das, die Säulen des gemeinsamen Lebens auf einem losen und unbeständigen Grund zu errichten.“

 

Die Wahrung und Stärkung der religiösen Überzeugungen durch die Eheleute, macht zweifelsohne das gemeinsame Leben schöner. Die religiöse Übereinstimmung ist das schönste Verbindungsglied zwischen einem Ehepaar.

 

Bei der Wahl des Ehepartners spielen Verhalten und Charakter eine Rolle. Als eine wichtige Voraussetzung für eine gute Ehe werden die geeigneten Charaktereigenschaften hervorgehoben. Ein geeigneter Ehepartner zeichnet sich durch ein freundliches gütiges Wesen, Anständigkeit, Aufrichtigkeit und Nachsicht aus. Der Prophet des Islams (s) hat gesagt: „Wenn ein Freier für eure Tochter vorspricht, mit dessen Religiosität und Charakter ihr zufrieden seid, dann wählt ihn zum Ehemann eurer Tochter.“ Um Missverständnisse zu vermeiden sei hinzugefügt, dass im Islam und gemäß Tradition des Propheten für jede Heirat das Einverständnis der jungen Frau Voraussetzung ist und keine Zwangsheirat rechtmäßig ist.

 

Eine Übereinstimmung der sozialen und kulturellen Verhältnisse, aus denen die Ehepartner kommen, ist ebenso ein entscheidender Faktor für den Bestand eines Ehebündnisses. Wenn kulturelle und gesellschaftliche Herkunft deutlich verschieden sind, so kann eine Übereinstimmung zwischen Mann und Frau in der Ehe problematisch werden. Es gibt Ausnahmefälle wo die Eheleute , obwohl sie aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten und finanziellen Verhältnissen kommen, ein glückliches Leben führen. In solchen Fällen hat natürlich der Glaube und der Charakter eine entscheidende Rolle gespielt. Dennoch zeigen Untersuchungen, dass es zu den wichtigen Regeln für die Erreichung von Einmütigkeit unter den Eheleuten gehört, dass zwischen ihren Familienverhältnissen und ihrem sozialen und finanzielle Stand in etwa eine Ähnlichkeit besteht.

 

 

Die Schönheit und Attraktivität ist für viele ein wichtiges Kriterium. Wenn sich die Ehepartner nicht voneinander angezogen fühlen, werden sie in der Tat unzufrieden sein. Der Islam schenkt diesem psychologisch wichtigen Punkt in der Ehe, nämlich dass beide Seiten sich voneinander angezogen fühlen, Beachtung, weil er zur Fortdauer des Ehebündnisses beiträgt. Als weiteres Kriterium für eine gute Ehe sind die Sachverständigen der Überzeugung dass beide Partner sich von der Intelligenz her ähneln sollten und dies für ein zufriedenstellendes gemeinsames Leben notwendig ist. Gemäß Untersuchungen über die Zusammenhänge zwischen der Intelligenz der Eheleuten und ihrer Zufriedenheit mit der Ehe wird die Zufriedenheit mit einer Ehe geringer sein, wenn sich der Mann oder die Frau als intelligenter als ihr Ehepartner betrachten. Auch ein ähnliches Bildungsniveau kann die Standpunkte der Eheleute näher bringen. Natürlich kann die Bildung für sich alleine noch nicht für eine vernünftige Beziehung und für eine Familie garantieren in der seelische Gesundheit herrscht. Aber Eheleute mit ähnlichem Bildungsstand bringen die Voraussetzungen für ein größeres Verständnis füreinander mit.

 

Die Ehe ist so wichtig im Leben, dass ein Scheitern sich sehr negativ auf die Zukuft auswirken kann. Durch einen guten und passenden Ehepartner, dem man in vielen Dingen gleicht, wird das Familienleben ruhig und angenehm verlaufen und die Grundlage für die Entfaltung der Fähigkeiten beider Ehepartner geschaffen. Aber ein Misserfolg in der Ehe und bei der Wahl des Ehepartners bringen Enttäuschung und Bekümmernis, lassen den Menschen sogar frühzeitig altern und halten ihn von seiner Weiterentwicklung ab.

Junge Menschen, die eine geeignete Partnerwahl treffen wollen, müssen also versuchen, so weit wie möglich jemanden aus einer rechtschaffenen guten Familie zu wählen und müssen sich ernsthaft davor hüten, in schlechte Familien hineinzuheiraten, denn dann werden sie mit großer Wahrscheinlichkeit vielen Problemen begegnen.

In rechtschaffenen Familien sind die Eltern darum bemüht mit ihrer Gesinnung und ihrem Verhalten den Kindern ein gutes Vorbild zu sein. Eine Tochter und ein Sohn aus einer guten Familie erben die guten Eigenschaften von ihren Eltern und verlassen auch in den Engpässen des Lebens niemals den rechten Weg. Weil sie wert auf Anständigkeit und guten Ruf legen, hüten sie sich vor irgendwelchen Entgleisungen.

 

source : abna
2372
0
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:

latest article

Dhikrullah – Das ständige Gedenken an Allah
Ashabi Kahf
Dua as-Sabah – Bittgebet des Morgens
Im Koran steht über die Lehren, die wir aus der Geschichte ziehen können.
GOTTESBEWEISE IM QURAN
Dua al-‚Afiyah – Bittgebet für das Wohlbefinden
von Scheikh Hussein Leibner
DAS VOLK THAMUD
Ziyarat Aale Ya-Sin auf Deutsch
Bittgebete zum Suhur und zum Fastenbrechen

 
user comment