Deutsch
Thursday 8th of December 2022
0
نفر 0

Saudis können ihre Frauen essen- neue Fatwa von Salafisten"-Gelehrten"

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichtet, ist in einer nie dagewesenen Fatwa eines salafistischen "Gelehrten" das Ernähren durch die eigene Frau erlaubt. Obwohl Kanibalismus im Islam ein Tabu ist, haben es salafistische "Gelehrte" erlaubt, dass Ehemänner ihre Frauen aufessen, wenn sich dies
Saudis können ihre Frauen essen- neue Fatwa von Salafisten"-Gelehrten"

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichtet, ist in einer nie dagewesenen Fatwa eines salafistischen "Gelehrten" das Ernähren durch die eigene Frau erlaubt. Obwohl Kanibalismus im Islam ein Tabu ist, haben es salafistische "Gelehrte" erlaubt, dass Ehemänner ihre Frauen aufessen, wenn sich dies aufgrund von Hunger nicht vermeiden lässt. In dem umstrittenen Urteil wird verkündet, dass ein Ehemann seine Frau aufessen darf, wenn es ihm nicht möglich ist, sich anders zu ernähren. Dies beinhaltet das Zerstückeln der eigenen Ehefrau. Begründet wurde die kranke Rechtssprechung mit dem "Fakt" dass die Frau und der Mann bei dem Aufessen der Körperteile der Frau "eins werden", und daher nichts dagegen spräche.
Dies soll die Opfergabe einer Ehefrau für ihren Ehemann darstellen, die sich zu Liebe ihres Ehemannes von ihm aufessen lassen würde. Dies beinhaltet auch Körperteile oder den ganzen Körper.
Mehrere Nutzer des Onlineportals Twitter bekundeten ihren Schock über das unbedachte und überaus unlogische Rechtsurteil des Großgelehrten der Salafisten in Saudi Arabien. Erst vor Kurzem hatte der selbe "Mufti" Ehen von Mädchen und Jungen unter 15 Jahren legalisiert und vor etwa zwei Jahren eine Fatwa erlassen wonach Frauen das Anschalten von Klimaanlagen in Abwesenheit des Ehemannes verboten sei, da man ihre Schreie bei einer Misshandlung von außerhalb des Wohnhauses nicht hören könne.
In Saudi Arabien ist der Salafismus, auch als Wahabismus bekannt, die Hauptreligion der Menschen- der Salafismus ist eine krankhafte Auslegung der sunnitischen Rechtsschule, und unterscheidet sich darin dass Andersgläubigen und Nichtmuslimen nicht der geringste Respekt erwiesen wird, diese als Abtrünnige und Unmenschen betrachtet werden. Weder der sunnitische noch der schiitische Islam teilen diese Sichtweisen. In weiten Teilen der Welt protestieren die Muslime unterschiedlicher Rechtsschulen gegen die Ausnutzung ihrer Religion und die abartige Sabotage ihres wundervollen Glaubens.


source : abna
0
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:

latest article

Drei Tote und acht Verletzte bei den jüngsten Terroranschlägen im Irak
Orthodoxe Juden brechen in Al Aksa-Moschee ein
Koraninterpretation für Kinder veröffentlicht
Strafprozess Husni Mubaraks führt zu Angst und Schrecken unter arabischen Diktatoren
Rolle der Eltern bei islamischer Kindererziehung wird in Indien untersucht
Koranklassen in Belgien
Islamisches Spielzeug in Kirgisien vorgestellt
Rund 250 Extremisten aus Syrien nach Deutschland zurückgekehrt
Libanesischer Schäfer entgeht zionistischen Truppen
Libyen: Sirte offenbar unter IS-Kontrolle

 
user comment