Deutsch
Friday 29th of May 2020
  1225
  0
  0

Iran plant Kreierung einer Drehscheibe für Halaltourismus

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichet, hat die Islamische Republik angekündigt eine Drehscheibe für internationalen Halaltourismus zu kreieren. Diese würde im Wert von mehreren Millionen US-Dollarn Geschäfte veranlassen und für etwa 15 Millionen Muslime die Entwicklung des Tourismus vorrantreiben.
Iran plant Kreierung einer Drehscheibe für Halaltourismus

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichet, hat die Islamische Republik angekündigt eine Drehscheibe für internationalen Halaltourismus zu kreieren. Diese würde im Wert von mehreren Millionen US-Dollarn Geschäfte veranlassen und für etwa 15 Millionen Muslime die Entwicklung des Tourismus vorrantreiben.
Der Vizepräsident der Organisation für Kulturerbe Masoud Soltanifar verkündete den Anstieg der Besucherzahlen in der Islamischen Republik.
Allein im letzten Jahr hatte die Islamische Republik 5 Millionen Touristen verzeichnet, die zwischen Mashad und Qom pilgerten um schiitische Schreine zu besuchen.
Soltanifar erklärte dass die Regierung derzeit Pläne entwickle, welche den Halaltourismus vorranbrachten und  einen Anstieg auf 10-15 Millionen ausländische Touristen vorsehe.


source : abna
  1225
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Israel schiebt 38.000 afrikanische Flüchtlinge ab
    Saudische Kampfjets greifen UN-Gebäude im Jemen an
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara
    Weizenimport im vergangenen Jahr um die Hälfte gesunken
    Marwa El Sherbini-Stipendium ausgeschrieben
    Nazimobil oder doch nur Parteiwagen? AfD dementiert Hitler-Symbolik auf Nummernschild
    Jugendlicher rekrutiert ISIL-Terroristen
    Mehrheit der Deutschen sieht Zunahme von Rassismus
    Höcke will Zuzug von Flüchtlingen auf „Null“ begrenzen

 
user comment