Deutsch
Sunday 7th of June 2020
  2371
  1
  0

Nato-Soldaten lernen respektvollen Umgang mit Koran kennen

Angesichts der breitangelegten Proteste gegen die Koranschändung durch US-Soldaten in Afghanistan, soll Nato-Kräften bei Lehrkursen der respektvolle Umgang mit dem heiligen Buch der Muslime beigebracht werden.

Das geht aus einem Bericht der iranischen Korannachrichtenagentur   unter Berufung auf die in Pakistan erscheinende Zeitung News hervor.

Die Kurse haben in der vergangenen Woche begonnen. Damit will man eine Wiederholung der Beleidigung des Koran seitens ausländischer Soldaten verhindern.

General George Robinson, zuständiger Oberst für Sprachunterricht der US-Marines, sagte diesbezüglich zur Los Angeles Times: In erster Linie wird bei den Kursen den Soldaten nicht beigebracht, was sie zu tun und zu unterlassen haben. Man will sie hauptsächlich darüber aufklären, weshalb der Koran für die Muslime so wichtig ist.

Außerdem wird den ausländischen Kräften, die der arabischen Sprache nicht mächtig sind, erklärt, dass sie - sobald sie einen arabischen Text in den Hände haben - Vorsicht walten lassen.


source : ایکنا
  2371
  1
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Zentralverband der Muslime warnt vor Jerusalem-Entscheidung der USA
    Saudische Kampfjets greifen UN-Gebäude im Jemen an
    Oberster US-Gerichtshof: Keine Nennung Israels in US-Pässen
    Rund 250 Extremisten aus Syrien nach Deutschland zurückgekehrt
    Jugendlicher rekrutiert ISIL-Terroristen
    Deutsche Verkehrsplaner helfen, tödliches Gedränge in Mekka zu verhindern
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
    Ein Polizist bei Angriff in Ägypten getötet
    Festnahme von 2 mutmaßlichen IS-Anhängern in Deutschland
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara

 
user comment
Karwan
First, the judge is not competent under Sharia to make a deicsion, because he is not a quadis nor a Muslim.Second, if this is just arbitration, the judge needs only decide whether both parties agreed to an arbitration method and if appeal was possible.Third, this case points out the fundamental flaw of Sharia Law, which has no punishment for perjury, believing no Muslim would lie, fearing God's wrath. Talk about a delusion about human nature.Fourth, Sharia does not allow the cross examination of witnesses, because of assumption that Muslims fearing God would only speak the whole accurate truth.Would Obama tell the truth in a Sharia Court? What if a party lies about his belief in Islam and doesn't fear retribution by God, is there justice? Finally, if this US judge has no knowledge of what he's doing, why should we respect his system of Justice, where he's a judge, either?
پاسخ
0     0
2013-04-05 09:22:21