Deutsch
Tuesday 9th of March 2021
445
0
نفر 0
0% این مطلب را پسندیده اند

Weltverein muslimischer Ulemas verurteilt Koranschändung in Afghanistan

Der Weltverein muslimischer Ulemas hat in einer veröffentlichten Erklärung die Koranschändung durch US-Soldaten auf dem afghanischen Militärstützpunkt Bagram verurteilt.

Wie   unter Berufung auf die in Ägypten erscheinende Zeitung al Balad berichtet, hieß es in der Erklärung: Mit ihrem Vorgehen haben die US-Soldaten zum wiederholten Mal die muslimischen Heiligkeiten in islamischen Ländern beleidigt.

Der Weltverein muslimischer Ulemas äußerte sich besorgt über die Koranverbrennung und Schändung der heiligen Schrift der Muslime und gab ferner bekannt, mit dieser Aktion spiele man mit den Gefühlen der Muslime in Afghanistan und in aller Welt.

Die Koranverbrennung durch US-Soldaten sei eine provokante und schändliche Aktion, die dazu führe, den Hass und Fanatismus unter den Völkern zu verstärken. Darüber hinaus habe diese Tat zum Blutvergießen von Dutzenden unschuldigen Menschen in Afghanistan beigetragen.


source : ایکنا
445
0
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:

latest article

Jahrestag der Heirat des Imam Ali und Hazrate Fatima Zahra (AS)
Ein Drittel der Tajikistaner sind Schiiten
Biografie des Imam Reza (AS) ins Azerische übersetzt
Grab von Imam Musa Sadr in Tripolis entdeckt
Ägypter fordern Ausweisung des saudischen Botschafters
Hanija gratuliert Islamisten zum Sieg bei tunesischen Wahlen
Geschichte der Propheten aus dem Koran ins Deutsche übersetzt
Ausstellung zum Thema “Islam in Großbritannien”
Großayatollah Makarem Shirazi warnte gegen Islamophobie
Buch "Islam und Muslime" vorgestellt

 
user comment