Deutsch
Friday 29th of May 2020
  353
  0
  0

Auseinandersetzungen zwischen den Muslimen gehören zu den Ursachen der Rückständigkeit

 

Ein wichtiger Faktor für den Mangel an Fortschritt der Muslime in den letzten Jahrhunderten sind die Auseinandersetzungen zwischen ethnischen oder islamischen Glaubensgruppen gewesen. Als die Welt das 2. Jahrtausend begann, galten die Muslime als Großmacht. Ihre Herrscher wurden in der Völkergemeinschaft als die besten betrachtet und ihre Städte waren Zentrum für Handel und Wissenschaft. In den muslimischen Gelehrten sah man wegen ihres Wissens und ihrer praktischen Erfahrungen „die denkenden Köpfe des Zeitalters“ und die Islamische Welt war Mittelpunkt politischer, wirtschaftlicher und sozialer Tätigkeiten jener Zeit. Aber was ist aus diesem Glanz und Ruhm der Muslime geworden? Warum können wir im jetzigen Jahrhundert nicht Zeuge der Größe der Muslime sein? Wie die Geschichte des Islams zeigt, haben in gleichem Maße wie die muslimischen Gesellschaften nach Wissen und Weiterentwicklung für die Erstarkung der Islamischen Welt strebten, die Meinungsverschiedenheiten aufgrund der Zugehörigkeit zu verschiedenen ethnischen oder islamischen Gruppen einen großen Teil der Energie der Umma verbraucht.

Ein wichtiger Grund für die Rückständigkeit der Muslime sind diese ergebnislosen Meinungsverschiedenheiten gewesen. Hätten die Muslime sich nicht von den Offenbarungslehren entfernt und ihre politische Festigkeit und gesellschaftliche Einheit bewahrt, hätten sie zweifelsohne beachtenswerte Fortschritte erzielt. Auch heute können die Muslime , wenn sie sich statt sinnloser Konflikte und Verschwendung ihrer Ressourcen, zur Einheit die Hände reichen und sich an dem göttlichen Tau festhalten, eine große Macht mit weitgehenden Möglichkeiten auf Weltebene sein und bereits mit ein paar wenigen Plänen und unter Einsatz vorhandener Fähigkeiten in der Technologie miteinander wetteifern.


source : الشیعه
  353
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Fasten in anderen Religionen
    Islamfeinde verpacken Sehnsucht in Warnung
    Geburtstagszeremonie der Hazrate Fatima Masumah (AS)
    Koran- und Hadithkurse in der Internatonalen Al Mustafa Universität
    Ausstellung: Islam und Menschenrechte
    Aschura 1438 – Zeit für einen Neuanfang
    Der Monat der Selbsterkenntnis
    Veranstaltung zum Fest von Ghadir
    Gemeinsame Sitzung der französischen Universität Sorbonne und der islamischen Akademie Hamburg
    Die Bedeutung der Einheit und der Vereinigung der Schiiten und Sunniten (anlässlich der Woche der ...

 
user comment