Deutsch
Thursday 4th of March 2021
446
0
نفر 0
0% این مطلب را پسندیده اند

Zweite Internationale Konferenz zum Thema „Islamische Zivilisation“ in Kirgisien

In Kirgisien findet im kommenden Oktober die zweite Konferenz zum Thema „Islamische Zivilisation in Zentralasien“ statt.

Austragungsort ist die kirgisische Hauptstadt Bischkek. Das Treffen soll vom 10. – 12. Oktober stattfinden.

Ziel sei es, die Auswirkungen der islamischen Zivilisation auf die Geschichte und Kultur Zentralasiens zu untersuchen, hieß es in einem Iqna-Bericht unter Berufung auf die Internetseite IRCICA.

Zu den Organisatoren der dreitägigen Veranstaltung gehören das Research Center for Islamic History, Art an Culture (IRCICA), welches der Organisation für islamische Zusammenarbeit (OIC) untersteht sowie die türkisch-kirgisische Universität Manas.

Die Teilnehmer werden sich mit den verschiedenen Dimensionen der islamischen Zivilisation, die sich in Zentralasien und den umliegenden Regionen ausgebreitet hat, befassen und deren Ausbreitung sowie die gegenwärtige Situation des islamischen Kulturerbes in den Ländern der Region untersuchen.

Die Konferenz wird in vier Sprachen ausgetragen, Englisch, Kirgisisch, Türkisch und Russisch. Anmeldefrist ist der 31. März.


source : ایکنا
446
0
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:

latest article

Ein Drittel der Tajikistaner sind Schiiten
Biografie des Imam Reza (AS) ins Azerische übersetzt
Grab von Imam Musa Sadr in Tripolis entdeckt
Ägypter fordern Ausweisung des saudischen Botschafters
Hanija gratuliert Islamisten zum Sieg bei tunesischen Wahlen
Geschichte der Propheten aus dem Koran ins Deutsche übersetzt
Ausstellung zum Thema “Islam in Großbritannien”
Großayatollah Makarem Shirazi warnte gegen Islamophobie
Buch "Islam und Muslime" vorgestellt
Kondolenz zum Märtyrertod von Imam Reza

 
user comment