Deutsch
Saturday 6th of June 2020
  542
  0
  0

Ein numerisch strukturiertes Buch



In der 83. Sure "Die Betrüger" (Al-Mutaffifen) des Koran ist an zwei Stellen von einem "nummeriertem Buch" die Rede. Dieses Wort lautet auf Arabisch "kitabun markum". Diese Verse sind Beweise dafür, dass die Bücher nummeriert und dass sie an eine zahlenmäße Ordnung gebunden wurden. Die fraglichen Verse lauten:

83:7-9 Nein, das Buch der Frevler befindet sich im Siddschin. Und woher sollst du wissen, was der Siddschin ist? Es ist ein nummeriertes Buch.

83:17-21 Dann wird zu ihnen gesagt: "Das ist das, was ihr verleugnet habt." Nein, das Buch der Rechtschaffenen befindet sich im Illiyun (der Hohen Stätte). Und woher sollst du wissen, was Illiyun ist? Es ist ein nummeriertes Buch. Diejenigen, die (Gott) nahe gebracht wurden, bezeugen/sehen es.

Ein numerisch strukturiertes Buch wird beschrieben, das sich sowohl auf die Rechtschaffenen als auch auf die Frevler bezieht. Während die "Nahegebrachten" dieses nummerierte Buch bezeugen können, ist dies den Frevlern nicht möglich. Sie nennen diese Beweise Gottes Legenden und verleugnen diese Beweise (vgl. 83:13). Es ist sehr interessant, denn jegliche Beweise, die wir sehen werden, zeigen, dass auch der Koran eine numerisch strukturierte Schrift ist. Während einige Menschen dies bestätigen, sagen andere "Legende, Märchen" und nehmen diese Beweise auf die leichte Schulter und verleugnen. Es ist Gottes Gnade, imstande sein zu können, diese Wunder zu verstehen und zu bezeugen.


source : الشیعه
  542
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Fasten in anderen Religionen
    Geburtstagszeremonie der Hazrate Fatima Masumah (AS)
    Die islamische Versschule – Teil 1
    Der Monat der Selbsterkenntnis
    Gratulation zum Beginn der Woche der Einheit
    Veranstaltung zum Fest von Ghadir
    Der Rat von Allama Tabatabai zur täglichen Selbsterziehung
    Sura At-Tīn (Die Feige)
    Dua für Vergebung
    Zeige mir den Propheten…

 
user comment