Deutsch
Friday 5th of June 2020
  468
  0
  0

Irakischer Angriff auf Iran sollte Islamischer Revolution vorbeugen

Der Angriff auf Iran seitens der Baath-Partei im Irak, sollte eine islamische Revolution in dem Zweistromland verhindern.

Dies sagte der Vorsitzende der iranischen Organisation für Kultur und islamische Kommunikation, Muhammad Baqer Khoramschah auf einer Pressekonferenz. Er bemerkte, dass nach jeder großen Revolution die Frage aufkommt, in welchem Land es zu einer weiteren Revolution kommen könnte.

 

Nach dem Sieg der Islamischen Revolution in Iran im Jahr 1957 haben Experten befunden, dass als nächstes Land nun der Irak folgen werde. Mit dem Angriff auf Iran seitens der irakischen Baath-Partei und dem Beginn des auferlegten Krieges gelang es, einen Spalt zu erzeugen und eine Revolution im Irak zu verhindern.

 

In einem weiteren Teil seiner Ausführungen wies Khoramschah auf das Islamische Erwachen und die Rolle, welche der Islamischen Revolution Irans dabei zugutekommt hin und sagte: Mit dem Sieg der Islamisten in manchen Ländern, in denen es Umstürze gegeben hat, zeigt sich das Interesse der Muslime nach einer islamischen Herrschaft.


source : ایکنا
  468
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Festnahme von 2 mutmaßlichen IS-Anhängern in Deutschland
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara
    Berater des irakischen Präsidenten: Die Siege gegenüber den IS-Terroristen verdanken wir dem Iran
    WHO: 13.000 Cholera-Fälle im Jemen
    Höcke will Zuzug von Flüchtlingen auf „Null“ begrenzen
    IS übernimmt Verantwortung für Explosion in der irakischen Provinz Babel
    Bahrainische oppositionellen Gruppen haben zu einer Demonstration vor bahrainischer Botschaft in ...
    UN-Sicherheitsrat streicht "Hekmatyar" aus Sanktionsliste
    Korruption in Israel
    Demonstration in Schweden gegen Islamophobie in schwedischen Medien

 
user comment