Deutsch
Friday 5th of June 2020
  269
  0
  0

Völker in der Region gehören nicht zum Eigentum der Herrschaftssysteme

Der Freitagsgebetsimam der schiitischen Region Al Awamiah in Saudi-Arabien hat erklärt, dass die Völker in der Region nicht zum Eigentum der herrschenden Regime gehören.

Sie haben ein Recht, sich von der unterdrückenden Hegemonie zu befreien.

 

  unter Berufung auf den TV-Sender al Rased, verurteilte Ayatollah Scheich Namar Baqer Al Namar in seinen Predigten zum jüngsten Freitagsgebet in der Region al Awamiah den Angriff saudischer Sicherheitskräfte auf die Wohnhäuser von Schiiten und warnte vor den unangenehmen Folgen derartiger Maßnahmen.

 

Scheich Namar Baqer Al Namar wies die Behauptung, die Unruhen in Bahrain seien stammesbedingt zurück und sagte: Der Imperialismus kennt keinen Glauben, die verstärkte Niederschlagung geschehe nur deshalb, um die Macht zu bewahren.

 

Der Gebetsimam von Al Awamiah äußerte sich auch über die gegenseitige Unterdrückung von Muslimen und sprach sich für die Freilassung aller Gefangenen, egal ob schiitischer oder sunnitischer Glaubensrichtung aus. Dabei wies er insbesondere auf die Reformer von Dschidda sowie Scheich Toufiq al Ammar und in Vergessenheit geratene Gefängnisinsassen hin.


source : ایکنا
  269
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Berater des irakischen Präsidenten: Die Siege gegenüber den IS-Terroristen verdanken wir dem Iran
    WHO: 13.000 Cholera-Fälle im Jemen
    Höcke will Zuzug von Flüchtlingen auf „Null“ begrenzen
    IS übernimmt Verantwortung für Explosion in der irakischen Provinz Babel
    Bahrainische oppositionellen Gruppen haben zu einer Demonstration vor bahrainischer Botschaft in ...
    UN-Sicherheitsrat streicht "Hekmatyar" aus Sanktionsliste
    Korruption in Israel
    Demonstration in Schweden gegen Islamophobie in schwedischen Medien
    Zionistisches Verbrechen gegen das 11-jährige Kind in Gaza + Bilder
    Trump gibt sich kompromissbereit

 
user comment