Deutsch
Tuesday 26th of May 2020
  286
  0
  0

Internationales Symposium zum Thema “Solidarität mit El Quds” im Sudan

In der sudanesischen Hauptstadt Khartum fand am gestrigen Mittwoch ein internationals Symposium zum Thema “Solidarität mit El Quds” statt.

An der Veranstaltung nahmen auch der gewählte Ministerpräsident der Hamas-Regierung im Gazastreifen Ismail Haniya und eine begleitende Delegation teil hieß es in einem  -Bericht.

 

In einem Gespräch mit der iranischen Korannachrichtenagentur Iqna sagte Ismail Haniya: Wir sind zur Teilnahme an diesem Seminar nach Khartum gekommen, das zur Konfrontation mit den Aggressionen des zionistischen Regimes und zur Einstellung des israelischen Siedlungsbaus stattfindet.

 

Haniya bedankte sich zugleich bei der sudanesischen Regierung für die Austragung des Symposiums “Solidarität mit El Quds” und gab bekannt, man werde nicht einen Handbreit des palästinensischen Territoriums an die Zionisten abgeben und auch nicht zulassen, dass die israelischen Besatzer El Quds als ihr Eigentum betrachten.


source : ایکنا
  286
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Israel in tiefer Krise
    UN-Sicherheitsrat streicht "Hekmatyar" aus Sanktionsliste
    Deutsche Verkehrsplaner helfen, tödliches Gedränge in Mekka zu verhindern
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara
    Höcke will Zuzug von Flüchtlingen auf „Null“ begrenzen
    Amerikaner halten Muslime nicht für extremistisch
    WHO: 13.000 Cholera-Fälle im Jemen
    IS verlegt 7000 Kämpfer aus Syrien in den Irak
    Jugendlicher rekrutiert ISIL-Terroristen

 
user comment