Deutsch
Sunday 7th of March 2021
388
0
نفر 0
0% این مطلب را پسندیده اند

Erste islamische Regierung in Tunesien gegründet

Mit der Wahl von Moncef Marzouqi zum neuen Präsidenten Tunesiens hat das Land erstmals eine islamische Regierung bekommen.

In Tunesien hat es im Zuge des Islamischen Erwachens die erste Volksrevolution in der Region gegeben. Die Bürger haben sich gegen die versteckte und offene Unterstützung des arabischen Imperialismus gestellt und konnten nach insgesamt dreißig Jahren die ersten freien Wahlen im Land abhalten.

 

Wie schon vorausgesehen, gingen die Islamisten bei den Parlamentswahlen als Sieger hervor und die Ennahda-Partei hat mit ihrem Erfolg bei der Abstimmung die Hoffnung jener, die Verschwörungen anzetteln wollten, zerstört. Und auch in Ägypten konnten sich die Islamisten bei den jüngsten Wahlen behaupten, wo die Partei für Freiheit und Gerechtigkeit der ägyptischen Muslimbruderschaft als großer Sieger hervorgegangen war. Das war für die konservativen Kräfte in der Region eine äußerst schlechte Nachricht.

 

In Tunesien wurde nun fast genau ein Jahr nach dem Beginn des Aufstandes gegen den autokratischen Langzeit-Herrscher Zine el-Abidine Ben Ali der frühere Menschenrechtler Moncef Marzouqi am Montag von der verfassungsgebenden Versammlung in Tunis zum ersten islamistischen Präsidenten des Landes gewählt.


source : ایکنا
388
0
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:

latest article

Jahrestag der Heirat des Imam Ali und Hazrate Fatima Zahra (AS)
Ein Drittel der Tajikistaner sind Schiiten
Biografie des Imam Reza (AS) ins Azerische übersetzt
Grab von Imam Musa Sadr in Tripolis entdeckt
Ägypter fordern Ausweisung des saudischen Botschafters
Hanija gratuliert Islamisten zum Sieg bei tunesischen Wahlen
Geschichte der Propheten aus dem Koran ins Deutsche übersetzt
Ausstellung zum Thema “Islam in Großbritannien”
Großayatollah Makarem Shirazi warnte gegen Islamophobie
Buch "Islam und Muslime" vorgestellt

latest article

Jahrestag der Heirat des Imam Ali und Hazrate Fatima Zahra (AS)
Ein Drittel der Tajikistaner sind Schiiten
Biografie des Imam Reza (AS) ins Azerische übersetzt
Grab von Imam Musa Sadr in Tripolis entdeckt
Ägypter fordern Ausweisung des saudischen Botschafters
Hanija gratuliert Islamisten zum Sieg bei tunesischen Wahlen
Geschichte der Propheten aus dem Koran ins Deutsche übersetzt
Ausstellung zum Thema “Islam in Großbritannien”
Großayatollah Makarem Shirazi warnte gegen Islamophobie
Buch "Islam und Muslime" vorgestellt

 
user comment