Deutsch
Friday 5th of June 2020
  415
  0
  0

Eine Analyse zur Musik im Islam-3

Wenn man nur daran denkt, was mit Sayyida Zeinab (ع) am 10. Muharram geschah und was der Mörder ihres Bruders in seinem Palast tat, so wird man wissen, ob Musik im Islam erlaubt ist oder nicht. Denn am 10. Muharram war ihr Bruder in der Niederwerfung und dankte Allah (swt). während seine Killer mit den Tänzern und den Sängern zusammen saßen. Und die Leute fragen sich: wo wären wir wohl am 10. Muharram gewesen. Wenn du wissen willst, wo du am 10. Muharram gewesen wärst, dann betrachte deine Beziehung zur Musik. Der Imam hat Allah im Sujud gedankt, hat dein Imam etwa genau so Musik gehört, wie du es tust? Es waren seine Mörder, welche Musik hörten und in der Welt der Musik vertieft waren. Und das war der Grund, weshalb seine Mörder die Töchter von Imam Hussein (ع) verkettet haben und die Schwestern von Imam Hussein (ع) verkettet haben, und sie mit sich gezogen haben, bis sie den Palast von Yazid erreicht haben. Während sie in den Palast schon Shaam eintraten, waren die Musiker überall verteilt und haben gesungen und er hatte Tänzer, die für ihn tanzten.

Und er war zu der Zeit verheiratet mit einer Frau namens Hind. Hind war mit dabei im Palast. Plötzlich kam ein Gesandter zu ihr und sagte ihr, sie solle sich gut kleiden, da eine Karawane aus Karbala kommt und diese Karawane ursprünglich aus Medina kommt. Sie sagte: Willkommen, seien die Leute aus Medina! Denn Hind war eine Dienerin von Imam Ali (
ع) und so sah sie, wie die Söhne Imam Alis herangewachsen sind. Sie sah wie Abbas herangewachsen ist und sie sah Sayyida Zeinab (ع) heranwachsen. Und daher hatte sie immer eine enge Bindung zu den Leuten aus Medina. Sie sagte: Willkommen, seien die Leute aus Medina! Sie zog sich um und machte sich schick und kam heraus. Als sie herauskam, sah sie diese Gefangenen aus Medina. Als Sayyida Zeinab (ع) sie sah, kamen Tränen aus den Augen von Sayyida Zeinab! Sayyida Zeinab sagte zu Umm Kulthum: "Umm Kulthum erinnerst du dich an diese Frau oder nicht?!" Umm Kulthum sagte: "Nein ich erinnere mich nicht an sie, wer ist sie?" Sayyida Zeinab sagte: "Erinnerst du dich nicht an Hind, die bei uns aufgewachsen ist? Jetzt ist sie hier in diesem Palast!" Hind hat sie jedoch nicht erkannt. Wie soll man auch Frauen erkennen deren Gesichter sich durch die Katastrophen derart verändert haben? Deren Gesichter sich änderten, als sie die Köpfe ihrer Brüder in Karbala aufgespießt gesehen haben?

Hind ist vor zu ihnen gegangen und fragte: "Oh Karawan, woher kommst du genau?" Sayyida Zeinab sagte: "Wir sind alle aus Medina gekommen." Hind sagte: "Willkommen, seien die Leute aus Medina!" Sayyida Zeinab fragte: "Kennst du irgendwen aus Medina?" Hind sagte: "Ja, ich bin aufgewachsen in einer Familie aus Medina." Sayyida Zeinab fragte: "Aus welcher Familie?" Sie sagte: "Ich bin aufgewachsen im Haus von Ali ibn Abi Taleb." Sayyida Zeinab fragte sie: "Wen kennst du aus dem Haus von Ali ibn Abi Taleb?" Sie sagte: "Ich sah den jungen Mann Abbas in seinem Hause aufwachsen und ich sah Sayyida Zeinab in diesem Haus aufwachsen. Ich sah Umm Kulthum in diesem Haus aufwachsen und ich sah Aba Abdillah in diesem Haus aufwachsen." Sie fragte: "Aber wer bist du? Wie heißt du? Kannst du mir etwas erzählen über diese Namen, die ich erwähnt habe?"

Sayyida Zeinab (
ع) sagte: "Wenn du über Abal Fadl al Abbas fragst, so haben sie die Hände von Abal Fadhl al-Abbas abgehackt in Karbala!" Hind begann zu weinen. Sie sagte: "Erzähl mir über Aba Abdillah!" Sayyida Zeinab (ع) sagte: "Wenn du etwas über Aba Abdillah wissen willst, siehst du diesen Sperr?" Es gab einen Sperr, auf dem die Köpfe aufgespießt waren. Hind sagte "Ja, ich kann den Sperr sehn." Sayyida Zeinab (ع) sagte: "Das ist der Kopf von Aba Abdillah" Sie fragte: "Kannst du mir etwas über Sayyida Zeinab erzählen? Wo ist sie? Wo ist meine Gebieterin? Ich möchte sie sehen" Sayyida Zeinab sagte: "Ich bin deine Gebieterin aus Karbala" Als sie Sayyida Zeinab sah, ran sie zu Yazid, sie nahm ihr Kopftuch ab während sie lief. Yazid sagte: "Wie kannst du es wagen ohne Kopftuch hier her zukommen." Sie sagte: "Du sprichst über mein Kopftuch, während du den Töchtern von Imam Ali die Kopftücher abgenommen hast?"

Anmerkung: Die Analyse handelt über die Art von Musik, welche verboten wurde. Um erlaubte von verbotener Musik unterscheiden zu können, sollten die jeweiligen Rechtsgutachten der Rechtsgelehrte beachtet werden.


source : الشیعه
  415
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Der Rat von Allama Tabatabai zur täglichen Selbsterziehung
    Sura At-Tīn (Die Feige)
    Dua für Vergebung
    Zeige mir den Propheten…
    Beitrag zu Grundzügen der islamischen Geschichte
    Amerikanerin auf United Airlines-Flug diskriminiert
    Taten an Aschura
    Dua as-Simaat
    Das Donnerstagsunglück
    Sura Ghāfir (Der Gläubige)

 
user comment