Deutsch
Saturday 6th of June 2020
  348
  0
  0

Was man unterlassen sollte in der religiösen Erziehung

 

Verfahrt nicht zu hart. Böse mit dem Kind zu sein führt zu Unmut. Es ist besser, dem Kind alles zu erklären und zu besprechen.

Übertreibt es nicht. Lehrt den Glauben in einer gemäßigten Art und Weise. Es zu übertreiben kann schädlich und eine Last für das Kind sein. Ein kleines Kind beispielsweise sollte nicht dazu gebracht werden, viele Bittgebete und Mustahab-Gebete zu verrichten, wenn es nicht möchte.

Lehrt den Islam nicht, um anzugeben. Kinder sollten nicht religiös erzogen werden, damit die Eltern in der Gemeinschaft damit angeben.

Macht den Islam nicht zu einer Last. Einige Eltern denken, dass der Islam zu schwierig ist. Obwohl sie ihn praktizieren, haben sie das Gefühl, dass der Hijab, das Fasten und andere dieser Pflichten eine wirklich große Last sind. Dies wird das Kind demotivieren.

Einige Weisheiten


Der Heilige Prophet (ص) sagte: "Ein rechtschaffenes Kind ist eine duftende Blume von den Blumen des Himmels."

Imam Ali (
ع) sprach: "Keine Eltern haben ihrem Kind ein besseres Geschenk gemacht als die guten Umgangsformen."

Imam Zain-ul-Abidin (
ع) sagte (in Risalat-ul-Huquq): "Es ist das Recht deines Kindes zu wissen, dass es von dir ist, und mit all seiner Tugend und seinen Laster mit dir verbunden ist in dieser Welt. Du bist verantwortlich, ihm gute Umgangsformen zu lehren, ihn zu seinem Herrn zu führen, ihm dabei zu helfen, Seinen Befehlen Folge zu leisten, seien sie dich betreffend oder ihn, und du wirst belohnt oder bestraft werden (gemäß dessen, wie du mit dieser Verantwortung verfahren bist). Daher solltest du in seiner Erziehung bestrebt sein wie der Mensch, der durch seinen guten Einfluss (auf das Kind) in dieser Welt geschmückt wird, und sich rechtfertigen möchte in der Gegenwart seines Herrn in Bezug auf die Verantwortung gegenüber dem Kind."

 


source : الشیعه
  348
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Fasten in anderen Religionen
    Geburtstagszeremonie der Hazrate Fatima Masumah (AS)
    Die islamische Versschule – Teil 1
    Der Monat der Selbsterkenntnis
    Gratulation zum Beginn der Woche der Einheit
    Veranstaltung zum Fest von Ghadir
    Der Rat von Allama Tabatabai zur täglichen Selbsterziehung
    Sura At-Tīn (Die Feige)
    Dua für Vergebung
    Zeige mir den Propheten…

 
user comment