Deutsch
Wednesday 3rd of June 2020
  1262
  0
  0

Mit seinem eigenen Besitz Imam Mahdi (عجل) helfen

30. Mit seinem eigenen Besitz Imam Mahdi (عجل) helfen

In Al-Kafi finden wir folgende Überlieferung von Imam as-Sadiq (ع): „Es gibt keine bessere Tat, als einige Dirham für den Imam (عجل) zu spenden. Allah, der Erhabene, macht im Paradies aufgrund dieser Spende den Dirham zu einem Berg ähnlich dem Berg Uhud."

Daraufhin fuhr der Imam (
ع) fort: „Allah, der Allmächtige, sagt in Seinem Buch: [2:245] "Wer ist es, der Allah ein gutes Darlehen gibt, damit Er es ihm um ein vielfaches verdoppele? Und Allah schmälert und mehrt, und zu Ihm werdet ihr zurückgebracht."" Und der Imam (ع) sagte: „Bei Allah, dies ist ein besonderes Geschenk an den Imam (عجل)."

31. Finanzielle Unterstützung für die frommen Schiiten und Freunde des Imams (عجل)

In Man La Yahzarul Faqih wird überliefert, dass Imam as-Sadiq (ع) sprach: „Jemand, der uns nichts Gutes tun kann, sollte den rechtschaffenen Schiiten und unseren Freunden Gutes tun; so wird er die Belohnung erhalten, dass er uns geholfen hat. Und jene, die uns nicht besuchen können, sollten rechtschaffene Freunde besuchen; so wird er die Belohnungen unserer Ziyarat (Besuch) erhalten."

32. Die Gläubigen erfreuen

Eine Überlieferung von Imam as-Sadiq (ع) in Al-Kafi besagt: „Jene von euch, die einen Gläubigen erfreut haben, sollten nicht denken, dass sie nur diesen Gläubigen erfreut haben. Bei Allah! Er hat uns erfreut! Bei Allah! Er hat den Gesandten Allah's (ص) erfreut."
(Al-Kafi, Bd. 2, S. 189)

33. Ein Gönner des Imam az-Zaman (عجل) sein

Es wird in Al-Kafi erwähnt, dass Imam Baqir (ع) vom Gesandten Allah's (ص) überliefert, dass er sagte: „Allah schaut nicht auf Seine Freunde, die Schwierigkeiten dabei haben, uns Gutes zu tun, mit Ausnahme, dass die Person mit uns eine erhabene Freundschaft pflegt."

Auch wird in Al-Kafi überliefert, dass Imam as-Sadiq (
ع) sprach: „Der Gesandte Allah's (ص) hielt vor den Menschen in Masjid al-Khaif eine Rede: 'O Allah! […] Ein Muslime sollte in drei Dingen nicht in Untreue verfallen: 1. Er sollte Taten allein für Allah verrichten. 2. Er sollte ein Gönner des Imams (عجل) und der religiösen Führer sein. 3. Er sollte sich nicht von seiner Gemeinschaft/Versammlung entfernen, denn ihre Einladung ist für all jene, die es mögen. Muslime sind einander Glaubensgeschwister und ihr Blut ist von gleichem Wert und selbst der Schwächste unter ihnen strebt die Erfüllung seines Eides und Gelübdes an.'"
(Al-Kafi, Bd. 1, S. 403)

34. Ziyarat Imam Mahdi (عجل) rezitieren

35. Sich mit rechtschaffenen Gläubigen treffen und sich zu ihnen gesellen


36. Das Rezitieren von Salawat und Segensgrüßen auf den Imam (
عجل)

Ali ibn Tawus und andere schiitische Gelehrte haben ein besonderes Salawat für den Imam (عجل) verfasst:

Im Namen Allah's, des Allerbarmers, des Barmherzigen. O Allah, sende Segnungen auf Deinen Wali und den Sohn Deines Walis. Der, dessen Gehorsam Du obliegend und dessen Rechte Du verpflichtend gemacht hast. Du entfernst alle Verunreinigungen von ihm und reinigst ihn durch eine gründliche Reinigung. O Allah! Helfe ihm und helfe Deiner Religion und helfe somit Deinen Awaliya' (Freunden) und seinen Freunden und helfe seiner Schi'a und seinen Helfern und zähle uns zu ihnen. O Allah! Nehme sie in Deine Zuflucht vor dem Übel jeden Unterdrückers und Verbrechers, und vor dem Übel jedes Deiner Geschöpfe. Und schütze ihn von vorne, hinten, von rechts und links und schütze ihn und gewähre ihm Sicherheit vor jedem Unglück, das aus allen Richtungen auf ihn zukommt. Und schütze durch ihn die Religion Deines Gesandten und der Familie Deines Gesandten. Und mache durch seine Hände die Gerechtigkeit deutlich und verleihe ihm besondere Hilfe. Und helfe jenen, die ihm helfen und zerstöre seine Gegner. Und zerstöre durch ihn die unterdrückenden Ungläubigen und vernichte die Zweifler, die Heuchler und alle Abtrünnigen, seien sie aus dem Osten oder dem Westen, vom Lande oder dem Meere, von den Ebenen oder den Gebirgen. Und fülle die Erde durch ihn mit Gerechtigkeit und mache die Religion Deines Gesandten (Der Friede sei mit ihm und seiner reinen Nachkommenschaft) offenkundig. O Allah! Zähle uns zu seinen Helfern und Begleitern und Anhängern und Schiiten. Und mache all das, wonach Aali Muhammad bestrebt waren, offenkundig in meinem Leben und erfülle ihre Hoffnungen im Hinblick auf ihre Feinde. O Allah, der Herr der Welten! (Nimm mein Bittgebet an).

(Jamalus-Suboo, S. 493)

37. Den Segen für die Gebete dem Imam (عجل) schenken

Sayyid ibn Tawus überliefert von Abu Muhammad Saimri, dass der heilige Imam (ع) sagte: „Jemand, der den Thawab (Segen) seiner Gebete dem Gesandten Allah's (ص), Amir al-Mu'minin (ع) und den anderen Imamen nach ihm schenkt, dessen Belohnung für seine Gebete wird Allah in solch einem Ausmaße vergrößern, dass man atemlos wird, wenn man den Lohn zählen würde. Und bevor seine Seele von seinem Körper getrennt wird, wird ihm gesagt: 'O Mensch! Dein Geschenk erreichte mich! Da dies der Tag der Abrechnung ist, möge sich dein Herz erfreuen und deine Augen leuchten durch die Belohnung, die Allah für dich festgesetzt hat und das, was du erreicht hast."

Der Überlieferer sagt, dass er den Imam (
ع) fragte, wie man die Gebete verschenkt und was man rezitieren soll, um dessen Thawab zu verschenken. Der Imam (ع) erwiderte: „Habe die Absicht (Niyat), dass der Thawab dieses Gebets für den Gesandten Allah's (ص) ist …"
(Jamalus-Suboo, S. 332)

38. Das Schenken eines besonderen Gebets

Der Beweis dieser tugendhaften Handlung ist die Überlieferung, die besagt, dass selbst wenn wir nur zwei Rak'at Gebet jeden Tag beten, wir den Segen dafür einem unserer Imame (ع) schenken können.

39. Ein besonderes Gebet zu einer bestimmten Zeit als Geschenk für Imam az-Zaman (عجل)

40. Belohnung der Rezitation des Qur'ans für den Imam (
عجل)

Ali ibn Mughira wird in Al-Kafi zitiert, dass er Imam al-Kadhim (ع) fragte: „Mein Vater hat deinen verehrten Großvater hinsichtlich der vollständigen Rezitation des Qur'ans in jeder Nacht gefragt, und er sagte ihm: 'Ja, er kann ihn jede Nacht vollständig rezitieren.' Als mein Vater ihn auf die vollständige Rezitation des Qur'ans im Monat Ramadhan befragte, erhielt er dieselbe Antwort. So pflegte er es, den kompletten Qur'an vierzig Mal während des heiligen Monats Ramadhan zu rezitieren. Nach ihm fuhr ich mit der Praktizierung dieser Gewohnheit fort. Am Tage des Eid vervollständigte ich die Rezitation des Qur'ans für den Heiligen Propheten (ص) und nach ihm für Amir al-Mu'minin (ع), bis ich zu dir kam. So sage mir, wie wird unsere Handlung von dir betrachtet?"

Der Imam (
ع) sagte: „Deine Belohnung wird sein, dass du in der Gesellschaft dieser hohen Persönlichkeiten sein wirst."

Der Überlieferer sprach: „Eine derart große Belohnung?"

Der Imam (
ع) sagte dreimal: „Ja"

 


source : الشیعه
  1262
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article


 
user comment