Deutsch
Friday 29th of May 2020
  207
  0
  0

Islamischer Rat in der Schweiz setzt sich für Rechte der Muslime ein

Der islamische Rat der Schweiz (IZRS) teilte mit, er sei bereit die Anwalts- und Gerichtskosten für Muslime zu tragen, um sich dadurch für Rechte dieser Minderheit einzusetzen.

  aus Europa unter Berufung aus die Sonntagszeitung sagte der Vorsitzende des Rates Nicolaus Blancho: „Die Muslime werden mit der Ausübung ihrer Riten und Gebote beleidigt. Der Rat möchte hier seinen Rechtsbeistand erweitern und ist dazu bereit, die Anwalts- und Gerichtskosten zu tragen.“

Damit reagierte der Rat auf ein Schulverbot für eine muslimische Lehrerin, die mit ihrer islamischen Bekleidung nicht die Schule betreten durfte, mit der Begründung, dass keine religiösen Symbole, weder muslimische noch christliche erlaubt sein.


source : ایکنا
  207
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Israel schiebt 38.000 afrikanische Flüchtlinge ab
    Saudische Kampfjets greifen UN-Gebäude im Jemen an
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara
    Weizenimport im vergangenen Jahr um die Hälfte gesunken
    Marwa El Sherbini-Stipendium ausgeschrieben
    Nazimobil oder doch nur Parteiwagen? AfD dementiert Hitler-Symbolik auf Nummernschild
    Jugendlicher rekrutiert ISIL-Terroristen
    Mehrheit der Deutschen sieht Zunahme von Rassismus
    Höcke will Zuzug von Flüchtlingen auf „Null“ begrenzen

 
user comment