Deutsch
Saturday 27th of February 2021
277
0
نفر 0
0% این مطلب را پسندیده اند

Westen ist besorgt über Verbreitung des Islam in der Welt

Ein Denker aus Tadschikistan hat auf dem internationalen Seminar zum Thema „Dialog unter asiatischen Religionen und Kulturen“ erklärt: Der Westen ist äußerst besorgt über den tagtäglich zunehmenden Einfluss des Islam in der Welt, deshalb hat er dem Islam den Kampf angesagt.

Laut der iranischen Korannachrichtenagentur   sagte Abdul Nabi Setarov bei dieser Konferenz weiter: Der Westen versucht mit verschiedenen Mitteln einer Verbreitung des Islam entgegenzuwirken.

 

Dazu gehören der Widerstand gegen den Bau von Moscheen und Minaretten, die Ablehnung der islamischen Bekleidung sowie Koranverbrennungen und die Beleidigung islamischer Heiligkeiten.

 

Die zunehmende Islamfeindlichkeit ist insbesondere in Ländern wie der Schweiz, Deutschland, Dänemark und Holland zu beobachten, sagte der tadschikische Konferenzteilnehmer weiter. Laut Setarov haben politische Gruppierungen den Widerstand und Kampf gegen den Islam in ihr politisches Konzept aufgenommen".


source : ایکنا
277
0
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:

latest article

Ein Drittel der Tajikistaner sind Schiiten
Biografie des Imam Reza (AS) ins Azerische übersetzt
Grab von Imam Musa Sadr in Tripolis entdeckt
Ägypter fordern Ausweisung des saudischen Botschafters
Hanija gratuliert Islamisten zum Sieg bei tunesischen Wahlen
Geschichte der Propheten aus dem Koran ins Deutsche übersetzt
Ausstellung zum Thema “Islam in Großbritannien”
Großayatollah Makarem Shirazi warnte gegen Islamophobie
Buch "Islam und Muslime" vorgestellt
Kondolenz zum Märtyrertod von Imam Reza

 
user comment