Deutsch
Sunday 7th of June 2020
  242
  0
  0

Westen ist besorgt über Verbreitung des Islam in der Welt

Ein Denker aus Tadschikistan hat auf dem internationalen Seminar zum Thema „Dialog unter asiatischen Religionen und Kulturen“ erklärt: Der Westen ist äußerst besorgt über den tagtäglich zunehmenden Einfluss des Islam in der Welt, deshalb hat er dem Islam den Kampf angesagt.

Laut der iranischen Korannachrichtenagentur   sagte Abdul Nabi Setarov bei dieser Konferenz weiter: Der Westen versucht mit verschiedenen Mitteln einer Verbreitung des Islam entgegenzuwirken.

 

Dazu gehören der Widerstand gegen den Bau von Moscheen und Minaretten, die Ablehnung der islamischen Bekleidung sowie Koranverbrennungen und die Beleidigung islamischer Heiligkeiten.

 

Die zunehmende Islamfeindlichkeit ist insbesondere in Ländern wie der Schweiz, Deutschland, Dänemark und Holland zu beobachten, sagte der tadschikische Konferenzteilnehmer weiter. Laut Setarov haben politische Gruppierungen den Widerstand und Kampf gegen den Islam in ihr politisches Konzept aufgenommen".


source : ایکنا
  242
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Zentralverband der Muslime warnt vor Jerusalem-Entscheidung der USA
    Saudische Kampfjets greifen UN-Gebäude im Jemen an
    Oberster US-Gerichtshof: Keine Nennung Israels in US-Pässen
    Rund 250 Extremisten aus Syrien nach Deutschland zurückgekehrt
    Jugendlicher rekrutiert ISIL-Terroristen
    Deutsche Verkehrsplaner helfen, tödliches Gedränge in Mekka zu verhindern
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
    Ein Polizist bei Angriff in Ägypten getötet
    Festnahme von 2 mutmaßlichen IS-Anhängern in Deutschland
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara

 
user comment