Deutsch
Friday 29th of May 2020
  254
  0
  0

Ahmadinedschad und tadschikischer Amtskollege betonen Kampf gegen gemeinsamen Feind

Die Präsidenten Irans und Tadschikistans haben die Notwendigkeit betont, gegen den gemeinsamen Feind vorzugehen.

Laut der iranischen Korannachrichtenagentur   sagte Mahmud Ahmadinedschad gestern (Sonntag) bei einer Pressekonferenz mit seinem tadschikischen Amtskollegen in Duschanbe: Iran und Tadschikistan können auf viele historische und kulturelle Gemeinsamkeiten zurückblicken, darunter die Rasse, Sprache, Kultur sowie Sitten und Gebräuche wie auch die gegenwärtige Denkweise beider Völker.

 

Obwohl Iran und Tadschikistan mit den meisten Ländern der Welt ausgezeichnete und tiefe Beziehungen unterhalten, so sind dennoch die Beziehungen zwischen Teheran und Duschanbe exzellenter und spezieller, so Ahmadinedschad.

 

Der iranische Präsident betonte: Trotz der positiven Schritte beider Länder und der Ausweitung ihrer Beziehungen und Kooperationen, bin ich dennoch der Meinung, dass die vorhandenen Kapazitäten noch höher sind und man diese im Sinne der Interessen beider Völker sowie der Nationen in der Region nutzen kann.


source : ایکنا
  254
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Israel schiebt 38.000 afrikanische Flüchtlinge ab
    Saudische Kampfjets greifen UN-Gebäude im Jemen an
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara
    Weizenimport im vergangenen Jahr um die Hälfte gesunken
    Marwa El Sherbini-Stipendium ausgeschrieben
    Nazimobil oder doch nur Parteiwagen? AfD dementiert Hitler-Symbolik auf Nummernschild
    Jugendlicher rekrutiert ISIL-Terroristen
    Mehrheit der Deutschen sieht Zunahme von Rassismus
    Höcke will Zuzug von Flüchtlingen auf „Null“ begrenzen

 
user comment