Deutsch
Sunday 31st of May 2020
  248
  0
  0

Libysche Revolutionäre haben Versteck Gaddafis entdeckt

Der Chef der libyschen Revolutionäre Abdulkarim Belhadsch hat erklärt, dass man das Versteck von Muammar al Gaddafi entdeckt habe.

Laut  unter Berufung auf den TV-Sender Al Alam machte Abdulkarim Belhadsch keine näheren Angaben zum derzeitigen Aufenthaltsort Gaddafis, man werde das Versteck allerdings in Kürze angreifen, so Belhadsch.

 

Indes hat der nationale libysche Übergangsrat die Verhandlungen mit Gaddafi-treuen Stammesführern um eine friedliche Übergabe der Wüstenstadt Bani Walid für gescheitert erklärt.

 

Eine Übergabe der Stadt ohne Blutvergießen war der Wunsch der Revolutionäre gewesen. Abdullah Khendschil, der die Gespräche mit den Stammesführern leitete, erklärte die Verhandlungen für die Revolutionäre nun für beendet.

 

Khendschil sagte: Die Revolutionäre haben sehr viele Zugeständnisse gemacht, welche die Stammesführer jedoch alle abgewiesen haben. Die Stammesführer behaupten, sie wollen nicht verhandeln und werden jeden der die Stadt einnehmen will, töten. Sie haben auf sämtlichen höher gelegenen Orten Scharfschützen platziert und sind stark bewaffnet, so Khendschil.


source : ایکنا
  248
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    IS übernimmt Verantwortung für Explosion in der irakischen Provinz Babel
    Bahrainische oppositionellen Gruppen haben zu einer Demonstration vor bahrainischer Botschaft in ...
    UN-Sicherheitsrat streicht "Hekmatyar" aus Sanktionsliste
    Korruption in Israel
    Demonstration in Schweden gegen Islamophobie in schwedischen Medien
    Zionistisches Verbrechen gegen das 11-jährige Kind in Gaza + Bilder
    Trump gibt sich kompromissbereit
    Irak: Mindestens 30 Tote bei Selbstmordanschlag auf Hochzeit
    UNO warnt vor weiterer Verschlechterung der Versorgungslage im Jemen
    Explosion südlich von Bagdad hinterlässt 1 Toten und 4 Verletzte

 
user comment