Deutsch
Friday 29th of May 2020
  324
  0
  0

Flughafen in Grosny bekommt eine Moschee

Am internationalen Flughafen in der tschetschenischen Hauptstadt Grosny wurde eine Moschee eingerichtet.

Laut der iranischen Korannachrichtenagentur   wurde die Moschee auf den Namen Yusef Kakasov getauft, einer bekannten tschetschenischen Persönlichkeit, die auch dem früheren Präsidenten nahe stand benannt.

Demnach können die Muslime ab nun ihre Gebete in diesem Gebetsraum verrichten.

 

An der Einweihung des muslimischen Gebetszentrums war auch der Präsident des Landes Ramsan Kadyrow anwesend.

 

Zu den weiteren Teilnehmern zählten Regierungsverantwortliche sowie in- und ausländische Gäste, darunter der bekannte kuwaitische Denker und Wissenschaftler Mischary Raschid Al-Afasy, der stellvertretende kuwaitische Religionsminister, ein Verantwortlicher für die kaukasischen Muslime sowie der Leiter des Zentrums für die Koordinierung muslimischer Bürger im Nordkaukasus.


source : ایکنا
  324
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Deutschland schließt sein Generalkonsulat in Istanbul
    Rund 250 Extremisten aus Syrien nach Deutschland zurückgekehrt
    Deutsche Verkehrsplaner helfen, tödliches Gedränge in Mekka zu verhindern
    Israel schiebt 38.000 afrikanische Flüchtlinge ab
    Saudische Kampfjets greifen UN-Gebäude im Jemen an
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara
    Weizenimport im vergangenen Jahr um die Hälfte gesunken
    Marwa El Sherbini-Stipendium ausgeschrieben
    Nazimobil oder doch nur Parteiwagen? AfD dementiert Hitler-Symbolik auf Nummernschild

 
user comment