Deutsch
Friday 29th of May 2020
  302
  0
  0

Libanesische Hisbollah unterstützt Interessen des Libanon

Der für internationale Fragen zuständige Verantwortliche der libanesischen Hisbollah hat erklärt: Der libanesische Widerstand unterstützt die Interessen des Landes und dafür braucht er niemanden um Erlaubnis fragen.

Laut der iranischen Korannachrichtenagentur  unter Berufung auf al Menar sagte Ammar al Musawi beim Fastenbrechen des Vereins „Unterstützung für den islamischen Widerstand“ in einer Region im Südlibanon: Manche glauben, sie können die Hisbollah mit scharfen Worten dazu bringen, sich nicht mehr für die Verteidigung des Landes einzusetzen.

 

Dabei irren sie sich aber gewaltig, so Musawi.

 

Musawi sagte weiter: Wäre der Widerstand des Hisbollah-Generalsekretärs gegen den Plan der Zionisten „Öl gegen Öl“ nicht gewesen, und hätte er sich nicht für die Verteidigung der libanesischen Ölressourcen eingesetzt, so wären wir jetzt in einer äußerst schwierigen Lage.

 

Nun aber sind die USA und die westlichen Länder darüber besorgt, dass ihre Interessen in dem Land nicht gewährleistet werden.

Musawi kritisierte jene, die sich gegen die Maßnahmen Seyyed Hassan Nasrallah gestellt haben und den Hisbollah-Generalsekretär angreifen.

 

Zu bemerken ist, dass kürzlich ein Ölfeld im libanesischen Teil des Mittelmeeres entdeckt wurde, dessen Wert sich auf rund 50 Milliarden Dollar beläuft.

 

Ohne sich an die Ziehung der Grenzlinie mit dem Libanon zu kümmern, hat das zionistische Regime mit der Ausbeutung der Ölressourcen in dem genannten Gebiet begonnen. Der Libanon versucht indes mit allen Mitteln, sein legitimes Recht diesbezüglich wahrzunehmen.


source : ایکنا
  302
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Deutschland schließt sein Generalkonsulat in Istanbul
    Rund 250 Extremisten aus Syrien nach Deutschland zurückgekehrt
    Deutsche Verkehrsplaner helfen, tödliches Gedränge in Mekka zu verhindern
    Israel schiebt 38.000 afrikanische Flüchtlinge ab
    Saudische Kampfjets greifen UN-Gebäude im Jemen an
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara
    Weizenimport im vergangenen Jahr um die Hälfte gesunken
    Marwa El Sherbini-Stipendium ausgeschrieben
    Nazimobil oder doch nur Parteiwagen? AfD dementiert Hitler-Symbolik auf Nummernschild

 
user comment