Deutsch
Friday 29th of May 2020
  390
  0
  0

Organisation der Islamischen Zusammenarbeit verurteilte Terroranschläge in Norwegen

Organisation der Islamischen Zusammenarbeit verurteilte Terroranschläge in Norwegen

  Die vor kurzen umbenannte Organisation der Islamischen Zusammenarbeit, vormalig Organisation der Islamischen Konferenz,
verurteilte die Terroranschläge von Freitag in Norwegen, die zum Tod von Dutzenden Bürgern dieses Landes führten.

Organisation der Islamischen Zusammenarbeit verurteilte Terroranschläge in NorwegenFars News unter Berufung auf die Webseite
al-Jazeera verurteilte diese Organisation, die Terroranschläge in
Norwegen und jegliche terroristische Handlungen und forderte die
Weltgemeinschaft auf, die Bekämpfung des Phänomens Terrorismus
fortzuführen.
Ekmeleddin Ihsanoglu, Generaldirektor dieser
Organisation sagte in einer veröffentlichten Erklärung: „Wir verurteilen
die bedauerlichen Ereignisse, die infolge der Terroranschläge in
Norwegen geschahen und kondolieren den Familien der Opfer, der Regierung
und Nation dieses Landes.“
Am vergangenen Freitagnachmittag nahm
eine bewaffnete Person das Jugendlager der regierenden Arbeiterpartei
auf der Insel Utöya unter Beschuss, wobei 92 Menschen ihr Leben
verloren.


source : ابنا
  390
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Bahrain:Parlament stimmt Prozess gegen Zivilisten in Militärgerichten zu
    Ali Akbar Velayati zum Vorsitzenden des Gründingsgremiums der Islamischen Azad-Universität ...
    Deutschland schließt sein Generalkonsulat in Istanbul
    Rund 250 Extremisten aus Syrien nach Deutschland zurückgekehrt
    Deutsche Verkehrsplaner helfen, tödliches Gedränge in Mekka zu verhindern
    Israel schiebt 38.000 afrikanische Flüchtlinge ab
    Saudische Kampfjets greifen UN-Gebäude im Jemen an
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara
    Weizenimport im vergangenen Jahr um die Hälfte gesunken

 
user comment