Deutsch
Saturday 6th of June 2020
  246
  0
  0

Schiitischer Gelehrter beigesetzt

International: Der schiitische Gelehrte Scheich Muhammad Taqi al Motuq ist in der von Schiiten bewohnten Provinz Qatif in Saudi Arabien beigesetzt worden.

 unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Rased verstarb der bekannte Geistliche und Gelehrte am vergangenen Mittwoch im Alter von 90 Jahren an einem körperlichen Leiden.


Sein Leichnam wurde gestern nahe der Mustafa-Moschee, Friede sei mit Ihm, in der Region al Tarkie in der Stadt Tarut zu Grabe getragen.


Motuq wuchs in einer saudischen Gelehrtenfamilie auf. Sein Vater ist Ayatollah Scheich Abdullah al Motuq, ein bekannter saudiarabischer Geistlicher, der hohes Ansehen genoss und dem die Schiiten großen Respekt zollten.


Sein Studium absolvierte der Verstorbene in der irakischen Stadt Nadschaf. Nach seiner Rückkehr nach Saudi Arabien wurde er zum Vertreter einer großen Anzahl von religiösen Rechtsbefugten gewählt. Außerdem unterrichtete er im Fach Religion, der er auch sein Leben widmete.


source : ایکنا
  246
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Jugendlicher rekrutiert ISIL-Terroristen
    Deutsche Verkehrsplaner helfen, tödliches Gedränge in Mekka zu verhindern
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
    Ein Polizist bei Angriff in Ägypten getötet
    Festnahme von 2 mutmaßlichen IS-Anhängern in Deutschland
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara
    Berater des irakischen Präsidenten: Die Siege gegenüber den IS-Terroristen verdanken wir dem Iran
    WHO: 13.000 Cholera-Fälle im Jemen
    Höcke will Zuzug von Flüchtlingen auf „Null“ begrenzen
    IS übernimmt Verantwortung für Explosion in der irakischen Provinz Babel

 
user comment