Deutsch
Friday 29th of May 2020
  287
  0
  0

Saudisches Mädchen rettet sich durch Koranrezitierung

 Saudisches Mädchen rettet sich durch Koranrezitierung

 Eine zehnjährige Saudi Araberin hat sich vor einem Vergewaltiger gerettet- durch das Rezitieren des heiligen Koran.
 
 


Wie die Ahlul Bayt News Agency   berichtet, soll ein saudisches Mädchen sich durch das Rezitieren des Heiligen Koran vor einem Vergewaltiger geretett haben.
Das Rezitieren des Heiligen Koran stoppte den Angaben zu Folge, den Serienvergewaltiger, und brachte ihnd davon ab, sich an der 10-Jährigen zu vergehen. Dies bestätigte auch die Zeitung Al Madinah.
Durch fünf Kapitel die das Mädchen aus dem Heiligen Koran auswendig gelernt hatte, konnte sie den Vergewaltiger dazu bringen seine Schandtat an ihre nicht zu vollziehen. "Jedes Mal als er sich mir näherte, habe ich begonnen den Koran zu rezitieren- und er nahm einen Schritt zurück."
Das Mädchen, dessen Namen nicht bekannt gegeben wurde, sagte der Vergewaltiger hatte sie mehrmals aufgefordert das Rezitieren zu unterlassen. Als sie es jedoch nicht unterließ, schlug der Vergewaltiger ihr ins Gesicht. "Aufgrund meiner Rezitierungen, hatte er sich nicht getraut mich anzufassen."
Das Mädchen wurde bei einer Hochzeit aus dem Hochzeitssalon entführt. "Der Mann klopfte an die Tür des Hochzeitssalons, und als das Dienstmädchen sich verzogen hatte, öffnette ich ihm die Tür. Ich dachte er wäre einer der Gäste."
Der Mann hatte sie gebeten mit ihr mitzukommen, da er ein Geschenk für die Braut mitgebracht hatte. Die Tüte in der Hand des Mannes, konnte das Mädchen überzeugen, dass es sich nicht um eine Lüge handelte.
"Als ich herauskam, sagte er, dass sich die restlichen Geschenke im Auto befänden. Er nahm meine Hand und zog mich mit sich mit. Ich weigerte mich, doch er zog mich und forderte mich auf ihm zu folgen, und keinen Lärm zu machen. Ich dachte das es das Ende sei, doch als wir im Auto ankamen, forderte er mich auf mich hinzulegen und mein Gesicht zu verdecken."
Er soll sie gewarnt haben keinen Lärm zu machen, als er mit ihr im Wagen durch ihr unbekannte Straßen fuhr. "Als wir in seiner Wohnung ankamen, forderte er mich auf mit mir nach oben zu kommen, da er seine Geschenke oben in der Wohnung gelagert hätte."
"Als ich in die Wohnung eintrat, schubste er mich herrein und schloß die Tür von innen ab. Ich hatte keine Ahnung was er mit mir vor hatte."
Dem Mädchen sagte er dann, dass er ihren Vater gut kannte, und ihn anrufen würde, damit er sich keine Sorgen machte, und sie sobald die Feier vorbei sei, wieder zurück bringen würde.
"Er rief mit seinem Mobiltelefon jemanden an, und sagte er würde mit meinem Vater reden. Ich wollte mit meinem Vater reden, doch er schaltete das Telefon ab, und schlug mich auf mein Gesicht. Er näherte sich mir, und ich begann den Koran zu rezitieren,das ging bis zum Morgenaufgang so."
"Am Morgen sah er bis etwa 8 Uhr morgens fern, dann forderte er mich auf mit ihm zu kommen, und steckte mich in sein Auto. Er forderte mich auf den Kopf unten zu halten, doch ich konnte einige der Gebäude in der Nähe seiner Wohnung erkennen- wir waren nicht weit von ihr weg. Dann hielt er vor einer Klinik an, und sagte dass meine familie dort sei, und ich zu ihnen gehen soll. Ich ging hinein, aber ich fand niemanden und kam wieder heraus, da war er weg."
Das Mädchen stoppte einen Passanten, der kein Mobiltelefon besaß, aber eines von einem Fahrer leihte, und den Vater anrief. Dieser kam tränenüberströmt zur Stelle, und holte seine Tochter ab.
Ein Lehrer soll als Verdächtiger in einer Reihe von Vergewaltigungsfällen im Land verhaftet worden sein. Die Welle der Vergewaltigungen hält seit 2008 an.


source : ابنا
  287
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Explosion südlich von Bagdad hinterlässt 1 Toten und 4 Verletzte
    Türkei erlaubt Kopftuch für Polizistinnen
    Bahrain:Parlament stimmt Prozess gegen Zivilisten in Militärgerichten zu
    Ali Akbar Velayati zum Vorsitzenden des Gründingsgremiums der Islamischen Azad-Universität ...
    Deutschland schließt sein Generalkonsulat in Istanbul
    Rund 250 Extremisten aus Syrien nach Deutschland zurückgekehrt
    Deutsche Verkehrsplaner helfen, tödliches Gedränge in Mekka zu verhindern
    Israel schiebt 38.000 afrikanische Flüchtlinge ab
    Saudische Kampfjets greifen UN-Gebäude im Jemen an
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung

 
user comment