Deutsch
Friday 29th of May 2020
  219
  0
  0

Ansprache des Revolutionsoberhaupts zum Jahrestag des Dahinscheidens Imam Khomeinis (Friede sei ihm)

 Ansprache des Revolutionsoberhaupts zum Jahrestag des Dahinscheidens Imam Khomeinis (Friede sei ihm)

"islamisch-sein", "antiamerikanisch/antizionistisch-sein" und " volkstümlich- sein" sind nach den Worten des geehrten Oberhaupts der Islamischen Revolution die drei wesentlichen Eigenschaften der Volksbewegungen in der Nahostregion. Anlässlich des 22. Jahrestags des Dahinscheidens des Begründers der Islamischen Republik Iran, Imam Khomeini, Gott segne seine Seele, schilderte der geehrte Ayatollah ol Ozma Khamenei am Samstag(heute) den Standpunkt der Islamischen Staatsordnung gegenüber den Ereignissen in der Region.
 


"Überall dort, wo es eine islamische,
volkstümliche und antiamerikanische Bewegung gibt, wird sie die
Islamische Republik begleiten, davon ausgenommen sind jedoch
Bewegungen, die auf Antrieb der USA und der Zionisten entstehen."
Der
geehrte Ayatollah ol Ozma Khamenei nannte die Entwicklungen in der
Region eine große islamische Erwachung mit einem unglaublich großen
historischen Ausmaß. Er führte dazu aus: Völker, die in ihrem Kampf
siegten, insbesondere das große ägyptische Volk mit seinem reichen
islamischen Erbe, sollen behutsam sein, dass die Feinde nicht durch
einen anderen Weg zurückkehren.
Das geehrte Oberhaupt der
Islamischen Republik Iran wies dann auf die Behauptungen der westlichen
Staaten, wonach sie den Ländern der Region helfen, hin und machte klar,
dass diese Hilfen ihren Empfängerländern eher Probleme bereiten
Hegemonie festigen.
Der geehrte Ayatollah ol Ozma Khamenei
bezeichnete ferner die Niederschlagung der Völker in der Region als
nutzlos und betonte: Wenn die Völker erwacht werden und ihre Macht
erkannt haben, werden sie ihre Bewegung fortsetzen.
Nach den Worten
des geehrten Oberhaupts der Islamischen Revolution werden die Völker
sicherlich auf ihrem Kampfweg siegen. Er warnte jedoch diese Länder vor
Zwietracht-schürenden der Feinde, insbesondere in den Beziehungen zum
Iran als Mittelpunkt des antiimperialistischen Kampfes.
Das geehrte
Oberhaupt der Islamischen Republik Iran äußerte sich abschließend zu
dem Standpunkt Teherans in der Palästinenserfrage und bezeichnete die
Volksbefragung als den einzig möglichen Weg zur Lösung dieser Frage und
bekräftigte, dass das Palästina komplett den Palästinensern gehört.


source : ابنا
  219
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Bahrain:Parlament stimmt Prozess gegen Zivilisten in Militärgerichten zu
    Ali Akbar Velayati zum Vorsitzenden des Gründingsgremiums der Islamischen Azad-Universität ...
    Deutschland schließt sein Generalkonsulat in Istanbul
    Rund 250 Extremisten aus Syrien nach Deutschland zurückgekehrt
    Deutsche Verkehrsplaner helfen, tödliches Gedränge in Mekka zu verhindern
    Israel schiebt 38.000 afrikanische Flüchtlinge ab
    Saudische Kampfjets greifen UN-Gebäude im Jemen an
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara
    Weizenimport im vergangenen Jahr um die Hälfte gesunken

 
user comment