Deutsch
Wednesday 25th of November 2020
  389
  0
  0

Islamische Konferenzorganisation untersucht Lage der Christen im Nahen Osten

International: Die Islamische Konferenzorganisation – IOC- wird bei ihrer Vollversammlung am 19. Januar in Abu Dhabi die Lage der Christen im Nahen Osten untersuchen.

Laut Iqna unter Berufung auf `lorientlejour` meldete das Büro der libanesischen Parlamentschefs: Auf Vorschlag von Nabih Berry wird die IOC bei ihrer Sitzung in Abu Dhabi die Themen `Unterstützung der Christen im Nahen Osten und Respektierung ihrer Bürgerrechte` sowie `die Art der Abwehr von Verschwörungen des zionistischen Regimes bei der Judaisierung des heiligen El-Kuds und Verteidigung der islamischen Identität dieser Stadt` auf die Tagesordnung setzen.

Weiter heißt es in der Erklärung hinsichtlich der Ereignisse im Irak und dem Terroranschlag auf die koptische Kirche im ägyptischen Alexandria: „Die Rolle der IOC-Mitglieder bei der Unterstützung de Christen und religiösen Minderheiten in islamischen Ländern ist ein wichtiges Thema, das bei der Vollversammlung in Abu Dhabi zur Sprache kommen wird.“


source : www.iqna.ir
  389
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

Österreich Gastgeber der internationalen Konferenz „Islamische und internationale Rechte, Suche ...
Festnahme von 2 mutmaßlichen IS-Anhängern in Deutschland
Islamisches \"Noor\" Radio in Kameroon gegründet
Irans Revolutionsgarde setzt ein saudisches Boot im Persischen Golf fest
Tausend Korankopien an Koranzentren in Karbala gespendet
Saudische Wahabiten: "Es ist in Ordnung Gesicht zu Zeigen wenn die Länder den Schleier verbieten"
Syrien: 14 Tote bei Angriff auf Markt in Aleppo
Auswahl von Gedichten Imam Khomeinis auf Azari übersetzt
Holländischer Politiker veröffentlicht islamfeindliches Buch
Türkischer Menschenrechtsverband unterstützt Rechte des muslimischen Volkes von Tunesien

 
user comment