Deutsch
Wednesday 17th of August 2022
426
0
نفر 0

Zentralthema der Konferenz in Beirut: Islamische Investition im neuen Wirtschaftssystem

Kunst u. Kultur: Die jährliche Sitzung der Banken und Investoren im Libanon tagt am 1. November in Beirut. Ein zentrales Thema wird `Islamische Investitionen im neuen Wirtschaftssystem` sein.

Laut Iqna aus dem Libanon und unter Berufung auf die saudische Zeitung `Dar-ul Hayat` trägt die Sitzung das Motto `Schengen im Nahen Osten, die Türkei, Syrien und der Libanon`; sie findet im Hotel Mövenpick in Beirut statt.

Der Bankenverband in der Türkei beteiligt sich an der Veranstaltung, sie findet unter Aufsicht des libanesischen Notenbankenchefs statt.

Man wird als zentrales Thema islamische Investitionen im neuen Wirtschaftssystem zur Sprache stellen und damit auf die neuen Entwicklungen in der Weltwirtschaft eingehen.

Die Zukunft von Investitionsbanken in der Türkei, im Libanon und in Syrien, deren Maßnahmen gegen die globale Wirtschaftskrise und die Zukunft der Weltwirtschaft sind weitere Themen, mit denen man sich befassen wird.

Mit dem Schengener Abkommen wurden die Grenzen zwischen einigen europäischen Staaten aufgehoben; damit ist eine Reise zwischen diesen Ländern ohne Einreiseerlaubnis möglich geworden. Die Wirtschaftskonferenz in Beirut ist inspiriert von diesem Abkommen.


source : www.iqna.ir
426
0
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:

latest article

Holländischer Politiker veröffentlicht islamfeindliches Buch
Seminar zum Thema “Menschenrechte und Frauen” in Indien
Saudische Schiiten feiern den Geburtstag des Imam Mahdi
Berater der Ahlulbayt Weltversammlung: Aschura bleibt bis ewig in der Geschichte
Buch "Islam und Muslime" vorgestellt
Kunstmesse in Kerbela zur Unterstützung für bahrainisches Volk
4 von 70 schiitischen Libanesen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten deportiert
Iranischer Präsident sendete Glückwünsche zum Ramadan an islamische Länder
Konferenz in Kairo: `Malerei im Islam`
Ausstellung für darstellende Künste aus dem islamischen Iran in Österreich

 
user comment