Deutsch
Saturday 28th of November 2020
  333
  0
  0

Freitagsgebet der Muslime vor dem US-Kongress

International: Eine Gruppe von Muslimen in Washington verrichtete am Freitag vor dem US-Kongress das Freitagsgebet. Damit protestierten sie gegen die Diskriminierungen gegen Anhänger des islamischen Glaubens.

Laut Iqna unter Berufung auf `dikkathaber` versammelten sich etwa 600 Muslime am Freitag vor dem Kongressgebäude am westlichen Flügel. In ihrer organisierten Protestdemonstration gegen die Überzeugungen der Muslime in einigen US-Städten forderten sie den Präsidenten auf, für Gerechtigkeit unter nichtchristlichen Bürgern in Amerika zu sorgen.

Nach ihrem Protest haben sie sich dann in Reihen aufgestellt und das Freitagsgebet gesprochen.

Es wird berichtet, dass Mitglieder einiger nichtislamischer Gruppen sich ebenfalls an diesem Ort vorgefunden haben und Parolen riefen. Die Muslime ignorierten jedoch diese, daher verließen sie dann den Platz. Der US-Kongress ist die Gesetz gebende Institution in den USA; er besteht aus dem Senat und dem Abgeordnetenhaus.


source : www.iqna.ir
  333
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

Bundesaußenminister: Aufruf zur Koranverbrennung ist Beleidigung der Menschheit
17-jähriger Jugendlicher wegen Mord an Muslim verhaftet
Teheraner Abgeordneter: Gebt dem englischen Botschafter keine Einreiseerlaubnis
Vereinigung der religiösen Gelehrten Palästinas verurteilt Zerstörung der Yarza-Moschee
Irakische Armee erobert Raffinerie aus der Gewalt des IS zurück
'Manevi İslam Coğrafyasında Kudüs' adlı Kitap Yayınlandı
5000 bewaffnete Kämpfer ergeben sich der syrischen Armee
Lage der Muslime in Süd-Thailand wird untersucht
USA: Explosion nahe S-Bahn-Station in New Jersey
Die UNO fordert Einstellung des Siedlungsbaus durch Israel

 
user comment