Deutsch
Thursday 21st of January 2021
99
0
نفر 0
0% این مطلب را پسندیده اند

Schulfrei in Cambridge am Opferfest

International: Die Schulen der Stadt Cambridge in den USA werden ab kommendem Schuljahr am Opferfest der Muslime frei haben.

Laut Iqna unter Berufung auf `The Boston Channel` haben die Schulbehörden im Bundesstaat Massachusetts bekannt gegeben, dass diese Entscheidung ab 2011 in Kraft treten wird.

Der Stellvertreter des Schulenkomitees in Cambridge Mark Mc Govern sagte dazu: „Damit möchte man die Rechte jener Bevölkerungsschichten in Cambridge respektieren, die hier anerkannt sind.“

Er fügte hinzu: „Der Islam, das Christentum und das Judentum haben in Cambridge eine große Gemeinde; es ist nicht fair, dass die Schulen nur an christlichen oder jüdischen Feiertagen geschlossen sind.“

Das Schulenkomitee in Cambridge könne nicht die globale Politik ändern, aber sie kann in ihrem Bezirk mit dazu beitragen, dass die große muslimische Gemeinde in Cambridge respektiert wird.

Die Behörden in Cambridge gaben bekannt, dass die Schulen der Stadt am Fitr- Fest oder am Opfertag geschlossen sein dürfen, je nachdem, welcher Tag in die Schulzeit fällt.

Demnach werden am 7.11.2011 zum ersten Mal die Schulen in Cambridge am Opfertag geschlossen sein.

Zuvor war diese Reglegung in den Schulen von Dearborn, Michigan und Berlingtown in den USA eingeführt worden.


source : www.iqna.ir
99
0
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:

latest article

Erneuter Brandanschlag auf Moschee in El Quds
Der Täter von Charleston ist verhaftet
Ansprachen zum heutigen Freitaggebet von Teheran
Fünfte Gedenkfeier der Explosion in Grabmoschee von Imam Hassan Askari und Imam Hadi
Jüdische Siedler schänden Gräber auf Mamanallah Friedhof in El Quds
Spionageskandal: FBI spioniert Muslime aus
Iran gegen Herstellung und Verbreitung von Atomwaffen
Karsai fordert Strafprozess gegen Urheber von Koranverbrennung
Vorläufiges Wahlergebnis in Ägypten deutet auf Sieg der Muslimbrüder hin
Ayatollah Laridschani kritisiert Menschenrechtskritik der USA

 
user comment