Deutsch
Thursday 26th of November 2020
  394
  0
  0

Ayatollah Laridschani kritisiert Menschenrechtskritik der USA

Der Vorsitzende der Judikative in Iran Ayatollah Sadeq Laridschani kritisierte die Doppelmoral des Westens und besonders der USA in Menschenrechtsfragen.

 

 



Bei der Sitzung von hohen Verantwortungsträgern der Judikative wies er
auf den Beschluss der USA hin, Einschränkungen gegen acht iranische
Verantwortliche einzuführen. Dass der Präsident eines Landes einseitig
einem anderen Land Menschenrechtsverletzungen vorwerfe, zeigt an sich
schon, dass er lügt und dass sein Land sich selbst nicht an die
Menschenrechte hält.
Dieses
Verhalten sei ein Zeichen für die Ratlosigkeit der USA gegenüber dem
Widerstand der iranischen Nation und Regierung: Ein solches unlogisches
und ungerechtes Verhalten seitens der USA hat sehr deutlich ihre
Verwirrung gegenüber Iran offen gelegt.

source : www.abna.ir
  394
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

Jugendlicher rekrutiert ISIL-Terroristen
Wallstreet Journal: USA planen neue Sanktionen gegen den Iran
Amerikas Regierung macht dicht
Französisches Hilfsschiff bricht nach Gaza auf
Demonstrationen gegen Kopftuchverbot in der Türkei
Zionistisches Verbrechen gegen das 11-jährige Kind in Gaza + Bilder
Mazyek kritisiert antimuslimische Töne nach Türkei-Referendum
Burkini in Oberhausen wieder erlaubt
Österreich Gastgeber der internationalen Konferenz „Islamische und internationale Rechte, Suche ...
Festnahme von 2 mutmaßlichen IS-Anhängern in Deutschland

 
user comment