Deutsch
Tuesday 24th of November 2020
  402
  0
  0

London ist Gastgeber der vierten internationalen Konferenz für die Annäherung der islamischen Konfessionen

International: Die vierte internationale Konferenz für die Annäherung der islamischen Konfessionen beginnt am Sonntag, 3. Okt. Im Hauptsaal des islamischen Zentrums in London. Motto der Konferenz ist „Die Rolle der Annäherung bei der Erhabenheit der islamischen Umma und der Aufbau der Zukunft“.

Laut Iqna unter Berufung auf das islamische Zentrum Englands nehmen Gelehrte, Geistliche und Denker verschiedener islamischer Konfessionen an dieser Konferenz teil.

In einer Erklärung gab dieses Zentrum bekannt, dass mit dem unermüdlichen Einsatz der Initiatoren seit 1950 bis heute, die Annäherung der Konfessionen zu einem kulturellen Phänomen mit bestimmten Rahmen und Zielen geworden ist. Sie gewinnt mit jedem Tag neue Anhänger und schreitet trotz aller Probleme voran. Obwohl manche wankelmütige und schwache Personen immer wieder versuchen, diese Organisation als erfolglos darzustellen, aber man sollte da den Grund für dieses Treiben darin suchen, dass sie den Fortschritt der islamischen Umma nicht wünschen und sich in keiner Weise dafür verantwortlich fühlen, dass die Einheit der islamischen Gemeinde gewahrt und gefördert wird.

Ferner heißt es in der Erklärung: Die islamische Welt kann ohne Zusammenarbeit unter sich keinen Fortschritt erleben. Das Bedürfnis, die falschen Schranken und Vorstellung aufheben zu müssen, steigt permanent. Diese Vorstellungen und Schranken sind entweder aufgrund falscher Auffassungen oder durch Provokationen suspekter Andersbeteiligter entstanden. Leider gibt es keine andere Wahl, als die Pläne der Feinde für Zwiespalt unter Muslimen zu enthüllen und zu vereiteln. Denn diese Pläne verhindern die islamische Welt daran, Fortschritt zu erleben, sich zu entwicklen und kulturell zu entfalten.

Es gibt keinen anderen Weg als die Werte der Annäherung und der Einheit unter den Geistlichen, Gelehrten und allen Muslimen zu preisen und eine einheitliche Linie in den Rechtssprüchen zu finden und den Fanatismus zu bändigen. Da entsteht in den Kulturzentren die Umwandlung und die wahren Werte werden so immer und überall gefördert werden können.


source : www.iqna.ir
  402
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

Holländischer Politiker veröffentlicht islamfeindliches Buch
Türkischer Menschenrechtsverband unterstützt Rechte des muslimischen Volkes von Tunesien
US-Justizmnister sieht es als dumm, einen Welttag zur Koranverbrennung zu ernennen
Rede des Oberhaupts der Islamischen Revolution vor Universitätsdozenten
Syrien will Freihandelszone Russlands, Weißrusslands und Kasachstans beitreten
Iranisches Parlament hat kein Interesse an Verhandlungen mit amerikanischem Kongress
Ausstellung für islamische Kunst in Glasgow beendet Arbeit
Zwei Gelehrte veröffentlichen Fatwa zur Koranverbrennung
Libanon begrüßte Besuch von Ahmadinedschad in diesem Land
Moscheegemeinden lehnen Registrierung von Glaubensschulen ab

 
user comment