Deutsch
Sunday 31st of May 2020
  338
  0
  0

Israelische Besatzer schließen Ibrahimi Moschee für zwei Tage

Die israelischen Besatzer haben die Ibrahimi Moschee für zwei Tage geschlossen.

 

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichtet, hat die israelische Besatzung entschieden die Ibrahimi Moschee in Al Khalil für zwei Tage zu schließen. Grund sei ein jüdischer Feiertag der kurz bevor stünde.
Zeid Al Jabari, der Direktor des Waqf von Al Khalil sagte in einer Pressemitteilung dass die Zionistentruppen die Abteilung des Waqf über die Entscheidung informiert hate,und die Moschee am heutigen Sonntag und dem morgigen Montag gesperrt sei.
Dies ist kein Einzelfall, denn zu fast jedem jüdischen Feiertag werden Moscheen der Palästinenser geschlossen. Die Israelis behaupten dass dies eine Sicherheitsvorkehrung sei, um die israelischen Siedler vor palästinensischen Einwohnern zu schützen. Erst vor wenigen Tagen wurden in der selben Moschee 29 Palästinenser getötet, als zionistische Siedler mit ihren Waffen die Moschee betraten und die dort Betenden aus dem Hinterhalt erschossen.

source : www.abna.ir
  338
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    IS übernimmt Verantwortung für Explosion in der irakischen Provinz Babel
    Bahrainische oppositionellen Gruppen haben zu einer Demonstration vor bahrainischer Botschaft in ...
    UN-Sicherheitsrat streicht "Hekmatyar" aus Sanktionsliste
    Korruption in Israel
    Demonstration in Schweden gegen Islamophobie in schwedischen Medien
    Zionistisches Verbrechen gegen das 11-jährige Kind in Gaza + Bilder
    Trump gibt sich kompromissbereit
    Irak: Mindestens 30 Tote bei Selbstmordanschlag auf Hochzeit
    UNO warnt vor weiterer Verschlechterung der Versorgungslage im Jemen
    Explosion südlich von Bagdad hinterlässt 1 Toten und 4 Verletzte

 
user comment