Deutsch
Wednesday 10th of August 2022
0
نفر 0

Israelische Besatzer schließen Ibrahimi Moschee für zwei Tage

Die israelischen Besatzer haben die Ibrahimi Moschee für zwei Tage geschlossen.

 

Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA berichtet, hat die israelische Besatzung entschieden die Ibrahimi Moschee in Al Khalil für zwei Tage zu schließen. Grund sei ein jüdischer Feiertag der kurz bevor stünde.
Zeid Al Jabari, der Direktor des Waqf von Al Khalil sagte in einer Pressemitteilung dass die Zionistentruppen die Abteilung des Waqf über die Entscheidung informiert hate,und die Moschee am heutigen Sonntag und dem morgigen Montag gesperrt sei.
Dies ist kein Einzelfall, denn zu fast jedem jüdischen Feiertag werden Moscheen der Palästinenser geschlossen. Die Israelis behaupten dass dies eine Sicherheitsvorkehrung sei, um die israelischen Siedler vor palästinensischen Einwohnern zu schützen. Erst vor wenigen Tagen wurden in der selben Moschee 29 Palästinenser getötet, als zionistische Siedler mit ihren Waffen die Moschee betraten und die dort Betenden aus dem Hinterhalt erschossen.

source : www.abna.ir
99
0% (نفر 0)
 
نظر شما در مورد این مطلب ؟
 
امتیاز شما به این مطلب ؟
اشتراک گذاری در شبکه های اجتماعی:
لینک کوتاه

latest article

Türkische Muslime fordern Aufhebung des Mindestalter für Koranwettbewerbe
Indische Muslima kämpft für ihr Hijab
Politaktivisten in Saudi-Arabien verurteilen Gesetz zur Niederschlagung von politischen ...
Vermehrte Festnahme von Palästinensern nach nationalem Versöhnungsabkommen
Nationales Ehrenabzeichen für den Vorsitzenden des Muslimrates Frankreichs
Islam – beliebteste Religion der Europäer in letzten 10 Jahren
Imam Khameneis neues Buch über Rechtsfragen veröffentlicht
„Fasten als Diabetiker“ in England als Buch erschienen
IS hat ein Pflegeheim in Jemen angeschlagen
Libanesischer Gelehrter: "Angriffe auf Muslime in Amerika Beispiel der westlichen ...

 
user comment