Deutsch
Friday 29th of May 2020
  331
  0
  0

Schiitisches Zentrum Brasiliens von Terroristen angegriffen

Das islamische Zentrum in Sao Paulo, welches den Anhängern der Ahlul Bayt (AS) gehört, wurde von Terroristen angegriffen und stark beschädigt.

 


Wie die Ahlul Bayt News Agency ABNA mitteilte, soll Hojjatoleslam Sheikh Taleb Hossein al Khazraji, der Vorsitzende des Zentrums, bei dem Angriff einer terroristischen Vereinigung auf das Zentrum schwer verletzt.
Auch die Moschee soll schwer beschädigt worden sein. Anbei die Drohung Khazraji zu entführen und zu töten, zeugt von einer ernszunehmenden Bedrohung. Die Mitglieder des Zentrums seien durch die Angriffe beschmäht worden, so hieß es von seitens des Zentrums.
Obwohl der Anschlag sich bereits vor ein paar Tagen ereignet hat,  sind von Seitens der brasilianischen Polizei immernoch keine Informationen über die Anschläge und Diebstähle im Schiitischen Zentrum verkündet worden.
Wie eine ernstzunehmende Quelle berichtet hatte, sei die Möglichkeit dass hinter den Anschlägen zionistische Gruppierungen stecken sehr groß.  Zionistische Aktivitäten in Lateinamerika seien in den letzten Jahren stark angestiegen. Ziel könnte es sein, die Aktivitäten des Schiitischen Zentrums in Brasilien zu unterbinden, und ein schlechtes Image über die Shia in die Welt zu setzen.
Das Schiitische Zentrum hat dieses Jahr auch durch die Teilnahme an der Buchmesse von Sao Paulo geglänzt. Dort wurden viele Bücher ausgestellt, unter anderem die Najhul Balagha, und Bücher des Shahid Sadr in der portugiesischen Sprache. Außerdem hatte das Zentrum eine Stellungnahme über die Koranverbrennungen in den letzten Wochen herausgegeben, in welchen die Verbrennungen stark verurteilt wurden.
Da Hojjatoleslam Khazraji selbst, sehr viele Bücher übersett hatte, könnten die Ziele und Ansichten des geehrten Revolutionsführer der Islamischen Republik Irans in Brasilien viele Feinde gefunden haben.
Durch die Angriffe auf das Zentrum sollen vermutlich  die Ausbreitungen der Schiiten in den lateinamerikanischen Ländern unterbunden werden

source : www.abna.ir
  331
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Deutschland schließt sein Generalkonsulat in Istanbul
    Rund 250 Extremisten aus Syrien nach Deutschland zurückgekehrt
    Deutsche Verkehrsplaner helfen, tödliches Gedränge in Mekka zu verhindern
    Israel schiebt 38.000 afrikanische Flüchtlinge ab
    Saudische Kampfjets greifen UN-Gebäude im Jemen an
    Assad: Präsenz türkischer und amerikanischer Truppen in Syrien gilt als Besetzung
    Irakische Armee befreit Stadt Kajara
    Weizenimport im vergangenen Jahr um die Hälfte gesunken
    Marwa El Sherbini-Stipendium ausgeschrieben
    Nazimobil oder doch nur Parteiwagen? AfD dementiert Hitler-Symbolik auf Nummernschild

 
user comment