Deutsch
Monday 30th of November 2020
  70
  0
  0

Ansprache von geehrtem Revolutionsoberhaupt vor Mitgliedern von Aufbaubassidsch

Das geehrte Oberhaupt der Islamischen Revolution bezeichnete Iran als Fahnenträger der Rettung und Glückseligkeit der Islamischen Ummah und sagte: „Die Feinde tun so, als ob ihr Ziel im Iran bestünde, aber sie haben in Wahrheit den Islam und Koran zum Ziel genommen. “

 

Hazrate Ayatollah Khamenei bezeichnete am
heutigen Mittwoch beim Treffen mit Tausenden Jugendlichen und
Mitgliedern von Aufbaubassidsch „Liebe und Glauben“ und „Scharfsinn und
Strebsamkeit“ als Hauptfaktoren der großen Bewegung des iranischen
Volkes und „Geist und Essenz“ der Aufbaubassidsch und unterstrich: „Das
Triebwerk des Fortschritts und Ehre des iranischen Volkes sind der
islamische Religion, die Spiritualität und der Koran.“
Er weiter:
„Der große Imam hat dem iranischen Volk die vier Faktoren „Liebe,
Glauben, Scharfsinn und Strebsamkeit“ geschenkt. Die Fortdauer dieser
Faktoren während der letzten drei Jahrzehnte hat zur Konsolidierung der
Umfassung und sich erneuernden Früchte der Revolution beigetragen.“
Der
geehrte Ayatollah Khamenei meinte ferner, dass das iranische Volk sich
beim Passieren der gefährlichen Kurve der Geschichte befindet und hob
hervor: „Binnen den vergangenen 30 Jahren haben wir viele gefährliche
Punkte dieser schicksalsbestimmenden Zeitalter überwunden, aber das
Passieren dieses sensitiven historischen Punktes ist noch nicht
vervollständigt worden und das Volk und die Verantwortungsträger setzen
konzentriert und mit Verstand und geschlossen ihre Bewegung fort.“
Das
geehrte Resolutionsoberhaupt lobte dann „Strebsamkeit, Scharfsinn und
Fähigkeit“ des iranischen Volkes und unterstrich: „Das iranische Volk
hat als Pionier des Kampfes der islamischen Ummah gegen die
Herrschsüchtigen der Welt ohne jede Schwankung und Rückschlag seine
Eile und Macht angehoben und schreitet mit derselben Kraft der
Revolution fort.“
Er fügte hinzu: „Diejenigen, die zu Beginn der
Islamischen Revolution von dreitägigen oder einwöchigen Vernichtung der
Islamischen Revolution sprachen, reden in diesen Tagen nicht mehr
davon, was ein Zeichen für ihre Schwäche und Macht des iranischen
Volkes ist.“
Der geehrte Ayatollah Khamenei deutete zudem auf die
allseitige militärische, finanzielle und propagandistische
Unterstützung der Weltmächte für Saddam im Verlauf des 8-jährigen
Krieges gegen Iran hin und betonte: „Saddam, der durch die
Gewaltherrscher der Welt zur Bekämpfung des Imam und der Revolution
getrieben wurde, musste erniedrigt sterben, aber die Islamische
Revolution und das Volk von Imam Khomeini leben kräftiger als denn je
und dies ist eine wiederholbares Erlebnis.“

source : www.abna.ir
  70
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

Sitzung `Bedeutung und Beständigkeit des Islam` in Indien
Davutoglu: Türkei wartet immer noch auf Entschuldigung Israels
Neue Ausgabe der Wochenzeitschrift `Milad` in Armenien
Mafatih Al Jinan für Mobiltelefone erschienen
Schulfrei in Cambridge am Opferfest
Marwa El Sherbini-Stipendium ausgeschrieben
Geburtstagszeremonie der Hazrate Fatima Masumah (AS)
Französische Moschee von Angreifern attackiert
Ausstellung islamischer Kunstwerke in Holland
Demonstrationen im Südjemen

 
user comment