Deutsch
Tuesday 24th of November 2020
  70
  0
  0

Ausstellung für islamische Kunst in Glasgow beendet Arbeit

International: Die Ausstellung für islamische Künst, die am 17. September in der Zentralmoschee der Stadt Glasgow in Schottland mit der Arbeit begonnen hatte, beendete am Sonntag, 19. September ihre Arbeit.

Laut Iqna unter Berufung auf die Internetseite „islam today“ sind in dieser Ausstellung Koranexemplare aus dem 14. und 15. Jahrhundert aus Indonesien, Sudan und Spanien ausgestellt worden.

Darüber hinaus gab es Holz- und islamische Metallkunstwerke, Astronomiegeräte, seltene islamische Münzen aus der Herrschaftszeit der Muslime in Spanien, Sizilien, Griechenland, Osteuropa und China zu besichtigen.

Ein Verantwortlicher der Ausstellung sagte: „Die Exponate, die allesamt aus der islamischen Ära stammen, zeigen, wie tief die islamische Zivilisation mit unserem heutigen Leben verbunden ist.“

Etwa 3000 Besucher haben die Initiative „Offene Türen“ in der Glasgower Moschee in Anspruch genommen, um sich näher mit dem Islam und den Muslimen auseinanderzusetzen.

Die Ausstellung sollte tiefere Einblicke in die reichhaltige islamische Kultur für andere Religionsanhänger ermöglichen und fand dementsprechend auch großen Zuspruch.


source : www.iqna.ir
  70
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

Auswahl von Gedichten Imam Khomeinis auf Azari übersetzt
Holländischer Politiker veröffentlicht islamfeindliches Buch
Türkischer Menschenrechtsverband unterstützt Rechte des muslimischen Volkes von Tunesien
US-Justizmnister sieht es als dumm, einen Welttag zur Koranverbrennung zu ernennen
Rede des Oberhaupts der Islamischen Revolution vor Universitätsdozenten
Syrien will Freihandelszone Russlands, Weißrusslands und Kasachstans beitreten
Iranisches Parlament hat kein Interesse an Verhandlungen mit amerikanischem Kongress
Ausstellung für islamische Kunst in Glasgow beendet Arbeit
Zwei Gelehrte veröffentlichen Fatwa zur Koranverbrennung
Libanon begrüßte Besuch von Ahmadinedschad in diesem Land

 
user comment