Deutsch
Wednesday 25th of November 2020
  41
  0
  0

Botschaft Ayatollah Chameneis an die Islamische Weltgemeinde nach Koranschändung

Das Oberhaupt der Islamischen Revolution sagte, dass die zionistischen Kettenglieder innerhalb der US-Regierung die eigentlichen Designer der Schändung des Korans sind.

 

Angesichts der schweren Respektlosigkeit
gegenüber dem Heiligen Koran in den USA hat Ayatollah Chamenei, das
werte Oberhaupt der Islamischen Revolution in einer Botschaft an die
große Islamische Weltgemeinde die versteckten Ziele der hasserfüllten
Maßnahmen der Zionisten gegenüber dem Islam und den Koran beschrieben.
Er unterstrich auch, dass die US-Regierung die wahren Urheber dieser
großen Schandtat angemessen bestrafen sollte, wenn sie ihre
Behauptung,  nicht an dieser Verschwörung mitbeteiligt gewesen zu sein,
unter Beweis stellen will.  

Er erklärte weiter: „Die Wahnsinnstat der Schändung des Heiligen
Korans in den USA unter Sicherheitsschutz  der Polizeikräfte dieses
Landes ist ein kalkuliertes Vorgehen seitens zentraler Stellen, die
seit Jahren die Politik der Angstmache vor dem Islam und der
Islamanfeindung auf ihre Tagesordnung gesetzt haben.“


In dieser Botschaft hieß es weiter:  „Dies ist ein weiteres Glied in
der elenden Kette von Maßnahmen, die mit dem Verrat des abtrünnigen
Salman Roschdi begonnen haben und mit der Untat des bösartigen
dänischen Karikaturist und Dutzenden von anti-islamischen Filmen, die
in Hollywood gedreht wurden, fortgesetzt wurden.“


Ayatollah Chamenei fügte hinzu: „Die Betrachtung dieser
Weiterentwicklung von Boshaftigkeiten, welche in diesen Jahren mit den
verbrecherischen Aktionen in Afghanistan, Irak, Palästina, Libanon und
Pakistan einhergehen, lassen keinen Zweifel mehr darüber übrig, dass
Entwurf und   Befehlshabung über diese in den Händen der Anführer der
Hegemonieordnung und der Zionisten, die den größten Einfluss auf die
US-Spitze und die englische Regierung und einige europäischen
Regierungen haben, liegen. Es sind genau die, auf die sich der Finger
der Anklage aufgrund von unabhängigen  Untersuchungsprojekten, welche
die Wahrheit über die tatsächlichen  Zusammenhänge beim  Angriff auf
die Zwillingstürme am 11. September aufzudecken versuchen, richtet.“


Das werte Oberhaupt der Islamischen Revolution unterstrich, dass
sich heute die Angriffswellen der arroganten imperialistischen
Weltordnung auf den geliebten Islam selber und auf den Heiligen Koran
richten. Er sagte, die offene Feindschaft der Imperialisten zur
Islamischen Republik gehe auf die klare Begegnung des Islamischen Irans
mit den arroganten Imperialisten zurück, und  wenn diese sich den
Anschein geben nicht gegen den Islam und nicht gegen die anderen
Muslime zu sein, sei  es eine große Lüge.


In der Botschaft des Revolutionsoberhauptes  wurde unterstrichen:
„Diese Serie von Hasstaten gegen den Islam rührt von da her, dass der
Islam im Westen mehr denn je Einfluss gewonnen hat.“


Ayatollah Chamenei sagte auch, dass die Feinde den Streit zwischen
Muslimen und Christen wünschen und unterstrich: „Der jüngste Vorfall
hat nichts mit der Kirche und dem Christentum zu tun. Das
marionettenhafte Vorgehen einiger einfältiger Priester, die sich als
Handlanger verdingt haben, darf den Christen nicht in die Schuhe
geschoben werden. Wir Muslime werden niemals etwas Ähnliches in Bezug
auf die Heiligkeiten der anderen Religionen unternehmen, denn  was uns
der Koran lehrt, bildet das Gegenteil zu dem, was bei diesem Vorfall
geschah.“  


source : www.abna.ir
  41
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

Mazyek kritisiert antimuslimische Töne nach Türkei-Referendum
Burkini in Oberhausen wieder erlaubt
Österreich Gastgeber der internationalen Konferenz „Islamische und internationale Rechte, Suche ...
Festnahme von 2 mutmaßlichen IS-Anhängern in Deutschland
Islamisches \"Noor\" Radio in Kameroon gegründet
Irans Revolutionsgarde setzt ein saudisches Boot im Persischen Golf fest
Tausend Korankopien an Koranzentren in Karbala gespendet
Saudische Wahabiten: "Es ist in Ordnung Gesicht zu Zeigen wenn die Länder den Schleier verbieten"
Syrien: 14 Tote bei Angriff auf Markt in Aleppo
Auswahl von Gedichten Imam Khomeinis auf Azari übersetzt

 
user comment