Deutsch
Friday 5th of June 2020
  452
  0
  0

Ahmadinedschad: Iran wird Libanon weiter unterstützen

Irans Präsident hat die Unterstützung des Libanon durch das iranische Volk und die Regierung hervorgehoben.

 

Bei einem Empfang für den libanesischen
Außenminister, Ali Al-Schami, am Sonntagabend lobte Mahmud
Ahmadinedschad die Standhaftigkeit des Libanon gegenüber israelischen
Drohungen und erklärte: Libanon, als ein Land, das an erster Fronlinie
liegt, genießt die volle Unerstützung der islamischen Länder
einschließlich Irans.
"Die Einheit und Geschlossenheit, die
Persönlichkeiten und verschiedene Gruppen im Libanon zeigen, sind
sicherlich im Interesse der Völker und des Widerstandes in der Region",
so Präsident Ahmadinedschad weiter.
Al-Schami bedankte sich bei
diesem Empfang bei der Islamischen Republik Iran für die Unterstützung
des libanesischen Volkes gegenüber israelischen Aggressionen und
unterstrich die Notwendigkeit einer Stärkung der Zusammenarbeit
zwischen Teheran und Beirut.
Der libanesische Außenminister
berichtete außerdem über die Lage in seinem Land insbesondere in den
vergangenen zwei Wochen und erklärte: Der Widerstand der libanesischen
Armee gegenüber Armeekräften des zionistischen Regimes in der
vergangenen Woche zeigte, dass die Koordination zwischen Armee und Volk
im Libanon gestiegen ist, was die Widerstandskraft vervielfacht hat.

source : www.abna.ir
  452
  0
  0
امتیاز شما به این مطلب ؟

latest article

    Berater des irakischen Präsidenten: Die Siege gegenüber den IS-Terroristen verdanken wir dem Iran
    WHO: 13.000 Cholera-Fälle im Jemen
    Höcke will Zuzug von Flüchtlingen auf „Null“ begrenzen
    IS übernimmt Verantwortung für Explosion in der irakischen Provinz Babel
    Bahrainische oppositionellen Gruppen haben zu einer Demonstration vor bahrainischer Botschaft in ...
    UN-Sicherheitsrat streicht "Hekmatyar" aus Sanktionsliste
    Korruption in Israel
    Demonstration in Schweden gegen Islamophobie in schwedischen Medien
    Zionistisches Verbrechen gegen das 11-jährige Kind in Gaza + Bilder
    Trump gibt sich kompromissbereit

 
user comment